Zum Inhalt springen

Header

Video
Das passierte an Tag 1 des ESAF
Aus Sport-Clip vom 24.08.2019.
abspielen
Inhalt

Der 5. Gang am ESAF Stucki trifft auf Wicki – Orlik greift mit Wenger zusammen

Auch der Sonntagmorgen am ESAF verspricht viel Spektakel. Eine Übersicht der Top-Paarungen des 5. Gangs.

Die noch ungeschlagenen Joel Wicki und Christian Stucki greifen zum Auftakt des 2. Tages am Eidgenössischen Schwingfest zusammen. Auch der 3. Leader im Bunde, Armon Orlik, erhielt mit Kilian Wenger einen harten Brocken zugeteilt.

Los geht es um 7:45 Uhr, auf SRF zwei und in der SRF Sport App sind Sie bereits ab 7:30 Uhr live dabei.

Die Top-Paarungen des 5. Gangs

Christian Stucki
-
Joel Wicki
Armon Orlik
-Kilian Wenger
Samuel Giger-Hanspeter Luginbühl
Daniel Bösch
-Patrick Räbmatter
Matthias Aeschbacher
-Marcel Kropf
Pirmin Reichmuth
-Stephan Studinger
Lario Kramer
-Sven Schurtenberger
Marcel Bieri
-Fabian Staudenmann
Marco Fankhauser
-Domenic Schneider

Käser gibt Forfait

Sicher nicht mehr dabei ist Remo Käser. Der 22-jährige Berner hatte sich im 1. Gang gegen Michael Bless eine Verletzung zugezogen und muss für den 2. Tag Forfait geben.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

13 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Künzi  (Unbestimmt)
    Vielleicht werden wir für einmal einen König sehen der aus unerwarteten kommt, eben ein König der Könige...
  • Kommentar von Fabio Del Bianco  (fäbufuessball)
    Stucki - Wicki... der Sieger muss im 7. Gang gegen Orlik ran. Das fände ich fair.
  • Kommentar von Tim Waldner  (Wildenstein1990)
    Ich finde die Einteilung sehr gut. Mit dem Kampf Stucki gegen Vicki kommt es wohl zum zwischenzeitlichen Höhepunkt. Es gilt immer noch Gang für Gang zu nehmen doch der Gewinner des ESAF 2019 wird ein Traumnotenblatt haben, dass ist jetzt schon klar.