Zum Inhalt springen

Header

Video
Wer schwingt in Hallau obenaus?
Aus Sport-Clip vom 29.06.2019.
abspielen
Inhalt

Giger kehrt in Hallau zurück Die Schulter der Schwingnation

Am Sonntag gibt Samuel Giger am Nordostschweizerischen in Hallau sein Comeback nach mehrmonatiger Verletzungspause.

Die Einteilung war gemacht: Wicki Joel gegen Giger Samuel. Aber dann musste Giger absagen und das Luzerner Kantonale Schwingfest Anfang Juni fand ohne ihn statt. Dabei war bereits ein Monat vergangen, seit er sich am Thurgauer Kantonalen eine Schulterverletzung zugezogen hatte. Wieder eine Schulterverletzung. Seine dritte in 5 Jahren.

Live-Hinweis

Das Nordostschweizer Schwingfest in Hallau können Sie am Sonntag live ab 07:55 Uhr auf SRF zwei und in der SRF Sport App mitverfolgen.

Entweder sind die Schultergelenke der Schwachpunkt in Gigers so starkem Körper, oder er hat mit diesen Gelenken einfach Pech.

  • 2014 schaffte es Giger, als erst 16-jähriges Supertalent, am höchst exklusiven Kilchberger Schwinget mit dabei zu sein, musste dann aber den Wettkampf nach dem 1. Gang und der Niederlage gegen Matthias Aeschbacher aufgeben - wegen einer Verletzung an der Schulter, die eine längere Reha erforderte.
  • 2017 verletzte er sich am Schaffhauser Kantonalen die andere Schulter.
  • Und in der aktuellen Saison konnte Giger - wieder wegen Schulterproblemen - erst ein Kranzfest bestreiten und seither 2 Monate lang nicht zu einem Wettkampf antreten.

Giger hat letztes Jahr jedes Kranzfest, an dem er teilgenommen hat, auf dem 1 Rang beendet. Deshalb ist er ein ganz grosser Favorit auf den Königstitel 2019. Deshalb sind seine Schultergelenke ein grosses Thema in der Schwingerwelt. Deshalb haben diese Gelenke das Potenzial, die Schultern der Schwingnation zu werden.

Video
Schwägalp 2018: Giger gewinnt sein 6. Fest des Jahres
Aus sportpanorama vom 19.08.2018.
abspielen

Aus früheren Verletzungen gelernt

In Anlehnung an das «Knie der Nation» wäre das ja sogar eine gute Sache, schliesslich ist Pirmin Zurbriggen nach seiner Knieverletzung 1985 Abfahrtsweltmeister geworden. Die Vorzeichen für ein ähnliches Szenario stehen nicht zuletzt deshalb gut, weil Giger von seiner zweiten zur dritten Schulterverletzung gelernt zu haben scheint.

Das SRF-Programm zur Schwingsaison 2019

Sonntag, 4. August 2019Nordwestschweizerisches Schwingfest, Wittnau

Kommentar: Stefan Hofmänner und Matthias Sempach
Sonntag, 11. August 2019Bernisch Kantonales Schwingfest, Münsingen

Kommentar: Marcel Melcher und Adrian Käser
Sonntag, 11. August 2019Schwägalp-Schwinget (Bergkranzfest)

Kommentar: Stefan Hofmänner und Jörg Abderhalden

Moderation: Sascha Ruefer
Samstag/Sonntag, 24./25. August 2019Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest, Zug

Kommentar: Stefan Hofmänner und Adrian Käser

Moderation: Sascha Ruefer

Vor 2 Jahren wollte Giger trotz Schmerzen im Schultergelenk unbedingt am Bergfest auf der Schwägalp teilnehmen. Rückblickend war das keine gute Idee, denn die Beschwerden verschlimmerten sich und verhinderten wenig später die Teilnahme am Saisonhöhepunkt, dem Unspunnenschwinget. Nach der Saison wurde gar eine Operation nötig.

Comeback steht an

In diesem Sommer schien Samuel Giger nicht nur am Luzerner Kantonalen kurz vor der Rückkehr ins Sägemehl, auch danach sagte er das eine oder andere Mal kurzfristig ab. Offensichtlich wollte er zwar unbedingt Wettkämpfe bestreiten, aber noch wichtiger war es, der Schulter die Zeit zu geben, die sie braucht.

Am Sonntag nun kommt Samuel Giger am Nordostschweizerischen Schwingfest in Hallau zurück. Die Einteilung ist gemacht: Giger Samuel gegen Mathis Marcel. Es ist der mit Spannung erwartete erste wettkampfmässige Einsatz seit 8 Wochen von Königsanwärter Giger und seiner Schulter der Schwingnation.

Spitzenpaarungen Nordostschweizer

Spitzenpaarungen Nordostschweizer
Orlik Armon
- Käser Remo
Giger Samuel- Mathis Marcel
Leuppi Samir- Gerber Christian
Bless Michael- Kramer Lario
Rychen Roger- Döbeli Andreas
Kuster Marcel- Fankhauser Erich
Schneider Domenic- Strebel Joel

Sendebezug: Livestream auf www.srf.ch/sport, 23.06.19, 08:10 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Andreas Meier  (Epikur)
    Super Typ, ein echter Pfundskerl von altem Schrot und Korn. Ich hoffe, dass er fit und gesund bleibt, und sein immenses Talent voll entwickeln kann. Das wäre mal wieder ein Schwingerkönig, dems nicht um Werbeverträge und 25 Logos auf Käppi und Jäggli geht.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen