Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Kein Grund zur Besorgnis Reichmuth muss mit Oberschenkelverletzung passen

Mit Pirmin Reichmuth muss der Topfavorit für das Bergkranzfest auf der Rigi am Sonntag passen.

Pirmin Reichmuth steht mit in die Hüfte gestützten Hände am Sägemehlring
Legende: Pausieren statt eingreifen Pirmin Reichmuth. Keystone

Pirmin Reichmuth zog sich im Training eine Muskelprellung am Oberschenkel zu. Dies meldet die Fachzeitung Schlussgang. Der junge Zuger durfte sich in dieser Saison schon 3 Mal bei Kantonalfesten als Sieger feiern lassen.

Gemäss Auskunft aus dem Umfeld des 23-Jährigen liegt keine gravierende Verletzung vor. Untersuchungen folgen nächste Woche. Reichmuth sah sich aber gezwungen, seinen Start am Sonntag auf der Rigi abzusagen.

Nach Reichmuths Forfait ist der Lenzburger Nick Alpiger, kürzlich Gewinner des Fests in Flüelen, der erste Favorit in der Innerschweiz.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie den Rigi-Schwinget am Sonntag ab 8:20 Uhr in der Sport App und auf srf.ch im kommentierten Livestream. Zudem können Sie ab 8:25 Uhr das Südwestschweizer Fest in Leukerbad auf denselben Kanälen verfolgen.

Legende: Video Reichmuth geht auch am Luzerner Kantonalen als Sieger hervor abspielen. Laufzeit 02:30 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 02.06.2019.