Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Wicki: «Mag es Chrigu von Herzen gönnen» abspielen. Laufzeit 02:11 Minuten.
Aus sportlive vom 25.08.2019.
Inhalt

Nach Niederlage im Schlussgang Erstgekrönter Wicki: «Der Stolz überwiegt die Enttäuschung»

Den Festsieg vor Augen, aber doch «nur» Erstgekrönter: Joel Wicki präsentiert sich im Interview als fairer Verlierer.

Nach dominanten Auftritten war Joel Wicki mit einem Vorteil von 1,25 Punkten in den Schlussgang gegangen. Dass es dennoch nicht zum Königstitel reichte, trug der Innerschweizer mit Fassung: «Ich bin stolz, dass ich es so weit geschafft habe. Der Stolz überwiegt die Enttäuschung.» Es sei letztendlich eine «riesige Geschichte mit positivem Ende» für den Erstgekrönten.

Bei dieser Masse bin ich dann eingeknickt.

Sieger Christian Stucki gratulierte der 22-Jährige fair: «Chrigu hat es mehr als verdient. Das Wettkampfglück war auf seiner Seite. Ich gratuliere ihm von Herzen.»

Den entscheidenden Moment im Schlussgang analysierte Wicki wie folgt: «Ich war vielleicht einen Moment zu spät, stand etwas falsch. So konnte ich seinen Kurz nicht parieren. Bei dieser Masse bin ich dann eingeknickt. Er ist mir körperlich überlegen.»

Was sich Wicki für das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2022 in Pratteln vorgenommen hat, erfahren Sie im Video oben.

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.