Zum Inhalt springen

Header

Video
Giger macht mit Wiget im Schlussgang kurzen Prozess
Aus Sport-Clip vom 15.08.2021.
abspielen
Inhalt

Rekord am Fusse des Säntis Giger zieht mit 4. Sieg auf der Schwägalp mit Forrer gleich

Der überlegene Thurgauer gewinnt am Bergkranzfest alle 6 Gänge. Er stellt Arnold Forrers Schwägalp-Rekord ein.

Der Schlussgang auf der Schwägalp war eine kurze Sache: Nach nur wenigen Sekunden hatte Samuel Giger seinen Gegner Michael Wiget in eine heikle Lage manövriert. Nach kurzem Nachdrücken stand der Sieg des Thurgauers fest.

Der Nordostschweizer Giger gewann das Bergkranzfest nach 2016, 2017 und 2019 bereits zum 4. Mal. Damit schloss er zu Arnold Forrer auf, der bisher alleiniger Rekordsieger auf der Schwägalp gewesen war.

Sieg gegen Stucki als gelungener Auftakt

«Das klingt gut, das nehme ich natürlich gerne. Es ist einfach wunderschön», meinte Giger. Der stets gefasste 23-Jährige blieb in der Analyse zwar nüchtern, liess aber durchaus Emotionen erkennen. Am für den Nordostschweizer Verband wichtigen Fest zu triumphieren, sei für ihn noch immer sehr speziell.

Video
Giger: «Hat einen sehr hohen Stellenwert»
Aus Sport-Clip vom 15.08.2021.
abspielen

«Ich habe mich fast unbesiegbar gefühlt. Ich konnte die positive Energie mitnehmen», so Giger, der tatsächlich einen unantastbaren Eindruck hinterliess.

Nachdem er im Anschwingen König Christian Stucki bezwungen hatte, liess er sich nicht mehr aufhalten. Am Nachmittag konnten ihn mit Kilian von Weissenfluh, Lario Kramer und eben Wiget drei weitere starke Gäste nicht stoppen.

Siegen wird zur Gewohnheit

Mit nunmehr 6 Festsiegen bei 7 Teilnahmen ist Giger schon jetzt der einsame Dominator der Schwingsaison 2021. Daran wird sich auch nichts ändern, wenn er am Kilchberger Schwinget Ende September, am Höhe- und Schlusspunkt der Saison, nicht gewinnen sollte.

Bieri gewinnt Zuger Kantonalfest

Box aufklappenBox zuklappen

Der Sieger des Zuger Kantonalschwingfestes in Baar heisst Marcel Bieri. Nach 2017 gewann der Zuger zum zweiten Mal sein Heim-Kantonales. Wie schon vor vier Jahren bezwang er im Schlussgang den Schwyzer Christian Schuler. Hinter Bieri klassierte sich der Entlebucher Marco Fankhauser auf dem 2. Rang.

SRF zwei, sportlive, 15.8.2021, 15:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Samuel Schuler  (CHURTZLAETZ)
    Sehr starke Leistung von Giger. Er hat meiner Meinung während der Coronazeit technisch einen Schritt nach vorne machen. In so einer Form ist er am Kilchberg Topfavourit Nr. 1.
  • Kommentar von Patrick Fässler  (Eh nöd)
    Grandiosi Leischtig gsi, Bravo Sämi