Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Innerschweizer Schwing- und Älplerfest
Aus sportheute vom 04.07.2021.
abspielen
Inhalt

Schwingfest in Ibach Ambühl gewinnt das Innerschweizerische

Joel Ambühl gewinnt das Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Ibach. Im Schlussgang bezwingt er René Suppiger.

Die Favoritenliste beim Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Ibach war durchaus beachtlich: Stoos-Sieger Joel Wicki war beispielsweise dabei. Oder Sven Schurtenberger, Marcel Bieri und Christian Schuler vom Innerschweizer Verband. Auch Samuel Giger als Gast aus dem Nordostschweizer Verband gehörte durchaus zu den Kandidaten auf den Festsieg.

Doch dass sich im Schlussgang René Suppiger und Joel Ambühl gegenüberstanden, hätten wohl nicht einmal wahre Kenner des Schwingsports vorauszusagen vermocht. Im reinen Luzerner Schlussgang setzte sich der Wiggertaler Ambühl in der Endausmarchung gegen den Surentaler Suppiger durch.

Für Ambühl ist es der erste Kranzfest-Sieg überhaupt. Dementsprechend zufrieden zeigte sich der 23-Jährige nach dem Triumph: «Das ist unglaublich, ich kann es noch gar nicht richtig realisieren.» Den geteilten 2. Rang holten sich die Gäste Lario Kramer aus Freiburg und Giger.

Premiere für Schlegel

Box aufklappenBox zuklappen

Der 19-jährige Werner Schlegel aus Hemberg gewann am Appenzeller Kantonalschwingfest erstmals ein Kranzfest. Der Sennenschwinger aus dem Toggenburger Schwingerverband setzte sich mit 6 Siegen souverän durch. Zuletzt siegte er im Schlussgang gegen den Appenzeller Dominik Schmid. Schlegel profitierte auch davon, dass am Ende nur einer der 5 angemeldeten Eidgenossen das Schwingfest beendete.

Bitter hatte das Fest für Wicki geendet. Der 24-Jährige verletzte sich im 1. Gang gegen Giger am rechten Ellenbogen und musste früh aufgeben. Weiter geht es am nächsten Sonntag mit dem Rigi-Schwinget (live bei SRF).

srf.ch/sport, Livestream, 04.07.2021, 07:55 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Das verstehe ich einfach nicht. Die einzige echte Schweizer Sportart und Srf überträgt diesen Event nicht. Ansonsten wird doch alles ausgestrahlt. Sie mussten solange warten und Zuschauer haben sie auch keine bei den Schwingfesten.. Ein bisschen mehr Swissness wäre durchaus wünschenswert! Nicht nur die ganz grossen Schwingfeste wie Eidgenössisches, Unspunnen und Kilchberger oder die grossen Bergkranzfeste! Das sollte SRF mehr würdigen.. Bitte!
    1. Antwort von SRF Sport (SRF)
      @Töbu Merz Das komplette Schwingfest wurde in der SRF Sport App und auf srf.ch/sport kommentiert übertragen. Auf SRF zwei wurden ausserdem Teilaufzeichnungen gezeigt. Zudem war der Live-Sportkalender auf SRF mit Tour de France, Leichtathletik, Orientierungslauf, Mountainbike und Formel 1 reich befrachtet. Sportliche Grüsse
  • Kommentar von Jonny Berger  (Landkind)
    Selten so einen unaufgeregten Kranzfest-Sieger gesehen. Ich grautuliere.