Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Quali für Neujahrsspringen 3 Schweizer in Garmisch-Partenkirchen mit dabei

Die Schweizer Skispringer wissen in der Qualifikation für das Neujahrsspringen zu überzeugen. Der Quali-Sieg geht an Karl Geiger.

Killian Peier.
Legende: Bester Schweizer in der Qualifikation Killian Peier. imago images

Mit Killian Peier, Simon Ammann und Gregor Deschwanden haben sich 3 der 4 Schweizer Skispringer für das traditionsreiche Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen qualifiziert. Einzig Dominik Peter verpasste den Sprung unter die besten 50.

Peier in den Top 15

Das beste Schweizer Ergebnis lieferte Peier mit Rang 14 ab. Nachdem er zum Auftakt der Vierschanzentournee in Oberstdorf den Finaldurchgang verpasst hatte, meldete sich der WM-Dritte mit einem Satz auf 134 m zurück. Im K.o.-Duell trifft Peier auf Luca Roth aus Deutschland.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie das 2. Springen der Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen am Neujahrstag ab 13:55 Uhr auf SRF zwei und in der SRF Sport App.

Ammann bekommt es nach einem Sprung auf 128,5 m mit dem 26-jährigen Österreicher Daniel Huber zu tun, Deschwanden darf sich nach der Disqualifikation von Oberstdorf mit dem Quali-Zweiten Philipp Aschenwald messen. Dem Österreicher gelang mit 140 m die Tagesbestweite.

Quali-Sieg für Geiger

Geschlagen wurde Aschenwald nur von Karl Geiger. Der Deutsche entschied die Qualifikation mit 0,1 Punkten Vorsprung für sich. Tournee-Leader Ryoyu Kobayashi klassierte sich mit 138 m auf Rang 3.

Die wichtigsten K.o.-Duelle in Garmisch-Partenkirchen

1. Karl Geiger (GER)50. Moritz Baer (GER)
2. Philipp Aschenwald (AUT)49. Gregor Deschwanden (SUI)
3. Ryoyu Kobayashi (JAP)48. Filip Sakal (CZE)
3. Peter Prevc (SLO)47. Federico Cecon (ITA)
5. Markus Eisenbichler (GER)46. Sondre Ringen (NOR)
14. Killian Peier (SUI)37. Luca Roth (GER)
19. Daniel Huber (AUT)32. Simon Ammann (SUI)
Video
Aus dem Archiv: Kobayashi gewinnt das 1. Springen in Oberstdorf
Aus Sport-Clip vom 29.12.2019.
abspielen