Zum Inhalt springen
Inhalt

Skiflug-WM in Oberstdorf Pech mit Rückenwind: Ammann zur Halbzeit bereits geschlagen

Simon Ammann belegt an der Skiflug-WM in Oberstdorf nach zwei von vier Sprüngen den 15. Rang. Daniel-André Tande liegt zur Halbzeit in Front.

Nach dem 1. Durchgang lag Simon Ammann noch auf dem 9. Rang. Der Toggenburger sprang auf 203,5 Meter und war damit nicht restlos zufrieden. Eine Verbesserung im 2. Durchgang wurde durch die schlechten Verhältnisse verunmöglicht. Ammanns Sprung wurde durch Rückenwind stark beeinflusst.

Der 36-Jährige landete schon nach 177 Metern und belegte den 15. Rang. Den Schweizer erwischte der kurz einsetzende Rückenwind als ersten. Nach seinem Flug wurde der Anlauf um zwei Luken verlängert.

Tande in Front

An der Spitze setzte sich Daniel-André Tande zweimal vor seine Konkurrenten. Der Norweger liegt dank seinem 2. Sprung auf 227 Meter mit über 10 Punkten Vorsprung in Führung. Am nächsten kam Tande der Deutsche Richard Freitag. Vierschanzentournee-Sieger Kamil Stoch belegte den 3. Rang.

Kein Erfolg für die anderen Schweizer

Gregor Deschwanden (150,5 m) und Andreas Schuler (141,5 m) verpassten nach dem 1. Durchgang die Top 30. Sie werden somit erst am Sonntag im Teamspringen wieder antreten. Killian Peier war bereits in der Qualifikation gescheitert.

Zwischenstand (2/4):

1. Daniel-André Tande (NOR) 449,6 Punkte (212 m/227 m).
2. Richard Freitag (GER) 438,7 (228/225).
3. Kamil Stoch (POL) 431,8 (230/219).
4. Stefan Kraft (AUT) 412,3 (218/208,5).
5. Robert Johansson (NOR) 408,0 (204/213,5).
6. Andreas Stjernen (NOR) 404,7 (193/203).
7. Peter Prevc (SLO) 399,3 (222,5/199).
8. Andreas Wellinger (GER) 398,3 (206/207).
9. Johann-André Forfang (NOR) 395,5 (207/207,5).
10. Dawid Kubacki (POL) 390,6 (207,5/208).

Ferner: 15. Simon Ammann (SUI) 371,8 (203,5/177).

Nach 1. Umgang ausgeschieden:
34. Gregor Deschwanden (SUI) 111,8 (150,5).
37. Andreas Schuler (SUI) 98,1 (141,5).

In der Qualifikation gescheitert: u.a. Killian Peier (SUI).

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 19.01.2018, 15:50 Uhr

Sendehinweis

Verfolgen Sie die Entscheidung an der Skiflug-WM in Oberstorf live:

3. Durchgang: 15:55 SRF zwei/Sport App

4. Durchgang: 17:10 SRF zwei/Sport App

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Martin Rolli (Gstaader)
    Naja, eine Leistung eines Skifliegers als peinlich zu bezeichnen, zeugt von einer erheblichen Portion Naivität. Es waren schlichtweg unmögliche Verhältnisse um eine Steigerung zu erlangen. Das beweist der Entscheid der Jury, den Anlauf nach Ammann um zwei Luken zu verlängern. Ein weiterer erfolgloser Versuch ihre Wenigkeit auf den Boden der Tatsachen zurückzuführen. Trotzdem wünsche ich Ihnen weiterhin ein zuckersüsses einsames Sportnörgel-Wochenende ;-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Daniele Röthenmund (gerard.d@windowslive.com)
    Die Auftritte der Schweizer wahr einfach peinlich schwach, das hatte wenig mit Skifliegen zu tun. Bei Simi nur von Pech zu sprechen greift zu kurz, sein erster Sprung wahr einfach nicht gut!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen