Zum Inhalt springen

Header

Video
Eisenbichlers Sprung auf 247 Meter
Aus Sport-Clip vom 11.12.2020.
abspielen
Inhalt

Skiflug-WM in Planica Geiger führt nach Tag 1 – Eisenbichler mit Bestweite

Die beiden Deutschen haben dem Einzelspringen in den ersten beiden Durchgängen den Stempel aufgedrückt.

Der Deutsche Karl Geiger liegt an der Skiflug-WM in Planica nach dem ersten Tag in Führung. Der 27-Jährige distanzierte die Konkurrenz dank Sprüngen auf 241 und 223,5 Meter.

Er liess damit den norwegischen Weltcup-Leader Halvor Egner Granerud (2.) ebenso hinter sich wie den zweifachen deutschen Saisonsieger Markus Eisenbichler (3.). Letzerem gelang im 2. Durchgang mit 247 Metern die Tagesbestweite. Er verfehlte damit seinen deutschen Rekord um nur einen Meter.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie den 3. und 4. Durchgang im Einzel-Wettbewerb am Samstag ab 15:55 Uhr live auf SRF info.

Keine Schweizer am Start

An der Skiflug-WM nicht teilnehmen können die beiden Schweizer Gregor Deschwanden und Dominik Peter. Ihr Trainer Ronny Hornschuh wurde am Donnerstag positiv auf das Coronavirus getestet, weshalb das Schweizer Team von den lokalen slowenischen Behörden nicht zur WM zugelassen wurde. Simon Ammann verzichtet wegen einer Formbaisse auf die Titelkämpfe.

SRF zwei, sport live, 11.12.2020, 16:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen