Zum Inhalt springen

Header

Video
Der Quali-Sprung von Simon Ammann
Aus Sport-Clip vom 28.12.2019.
abspielen
Inhalt

Tournee-Auftakt in Oberstdorf Ammann in Quali bester Schweizer – auch Peier und Peter weiter

Der Toggenburger landet in der Qualifikation zum 1. Springen der Vierschanzentournee in Oberstdorf in den Top 15.

Simon Ammann sorgte beim Auftakt der Vierschanzentournee in Oberstdorf für das beste Ergebnis aus Schweizer Sicht. Der Toggenburger zeigte einen gelungenen Sprung auf 130,5 m – verzichtete allerdings auf die Telemark-Landung. Der 38-jährige Routinier qualifizierte sich als 15. locker für die K.o.-Duelle vom Sonntag.

Peier und Peter weiter

Weniger gut lief es Killian Peier, der von einsetzendem Rückwind nach unten gedrückt wurde und bereits nach 119 m landete. Mit 120,3 Punkten kam er als 40. aber ebenfalls weiter.

Die Qualifikation auch überstanden hat Dominik Peter. Der 18-Jährige sprang auf 121,5 m und wurde 44. Gregor Deschwanden, der wie Peter auf 121,5 m flog, wurde indes wegen seines Anzugs disqualifiziert.

Video
Der Quali-Sprung von Killian Peier
Aus Sport-Clip vom 28.12.2019.
abspielen

Kraft mit dem Quali-Sieg

Den besten Eindruck in der Quali hinterliess der Österreicher Stefan Kraft, der nach 136 m landete. Titelverteidiger Ryoyu Kobayashi belegte Rang 4. Damit wurde der Japaner auch von seinem Bruder Junshiro geschlagen, der mit einem Satz auf 136,5 m als Zweiter die beste Tagesweite aufstellte.

In den K.o.-Duellen misst sich Ammann am Sonntag mit dem Kasachen Sergej Tkatschenko. Peier trifft auf Constantin Schmid (GER), Peter auf Marius Lindvik (NOR). Quali-Sieger Kraft tritt zum K.o.-Duell gegen Gregor Schlierenzauer an. Der österreichische Tournee-Sieger von 2012 und 2013 überstand die Quali als 50. und Letzter glücklich.

Die wichtigsten K.o.-Duelle in Oberstdorf

1. Stefan Kraft (AUT) -
50. Gregor Schlierenzauer (AUT)
2. Junshiro Kobayashi (JPN) -
49. Taku Takeuchi (JPN)
4. Ryoyu Kobayashi (JPN) -
47. Sondre Ringen (NOR)
6. Karl Geiger (GER) -
45. Philipp Raimund (GER)
7. Marius Lindvik (NOR) -
44. Dominik Peter (SUI)
10. Philipp Aschenwald (GER) -
41. Peter Prevc (CZE)
11. Constantin Schmid (GER) -
40. Killian Peier (SUI)
15. Simon Ammann (SUI) -
35. Sergej Tkatschenko (KAZ)
19. Johann Andre Forfang (NOR) -
32. Naoki Nakamura (JPN)

Live-Hinweis

Verfolgen Sie das 1. Springen der Vierschanzentournee in Oberstdorf am Sonntag ab 17:25 Uhr auf SRF zwei und in der SRF Sport App.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 22.12.2019, 15 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Dorothee Meili  (DoX.98)
    Herzliche Gratulation an den 38-Jährigen!!! kann mir bitte jemand die Geschichte mit dem falschen Anzug von Deschwanden erklären?! Auch die Profi-Kommentatoren bei der ARD hatten keine Ahnung. Wir so etwas nicht rechtzeitig kontrolliert und was?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen