Zum Inhalt springen
Inhalt

Von Qual zum High auf Hawaii Ryf: «Vielleicht hat mir die Qualle Superpower gegeben»

Daniela Ryf hat bei ihrem 4. Hawaii-Triumph die Fachwelt in Staunen versetzt. Im Interview stuft sie ihren historischen Sieg ein.

Legende: Video Die Rennanalyse von Daniela Ryf abspielen. Laufzeit 01:54 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 14.10.2018.

Von den «Quallen-Qualen» zum «High auf Hawaii»: Beim 4. Triumph an der Ironman-WM auf Big Island erlebte Profi-Triathletin Daniela Ryf die ganze Bandbreite der Gefühle.

Kein Wunder, beschrieb Ryf ihren Sieg in Rekordzeit als das «absolut verrückteste Rennen» ihrer Karriere. Sie habe auf der Schwimmstrecke sogar ans Aufgeben gedacht, sagte die Solothurnerin. «Kurz vor dem Start erwischte mich eine Qualle unter den Armen. Das tat extrem weh», so Ryf, die von den schmerzhaftesten 3,8 km ihres Lebens sprach.

Aufgeben darf nie eine Option sein.
Autor: Daniela Ryf

Doch Ryf biss sich durch und liess sich auch von den 10 Minuten Rückstand nach dem Schwimmen nicht entmutigen. «Aufgeben darf nie eine Option sein», sagte sich die 31-Jährige.

Legende: Video Ryf: «Mein verrücktester Sieg» abspielen. Laufzeit 00:28 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 14.10.2018.

Im Ziel zeigte die Uhr 8:26:16 Stunden an. Sie habe immer daran geglaubt, dass in Hawaii für Frauen Zeiten unter 8:30 Stunden möglich seien, «doch hier bringt es nichts, Rekorde brechen zu wollen. Hätte es auf dem Rad extrem gewindet, hätten wir 20 Minuten länger gebraucht.»

Ein bisschen ausruhen.
Autor: Daniela Ryfüber ihre nächsten Ziele

Die Schweizerin zeigte nach dem Schwimmen ein fast perfektes Rennen. Die 2. Rad-Hälfte habe sich «echt gut» angefühlt und auch beim Laufen sei sie «ziemlich flott» unterwegs gewesen. «Vielleicht hat mir die Qualle Superpower gegeben», witzelte Ryf im Ziel in Kona.

Und ihre nächsten Ziele? Ryf dazu: «Ein bisschen ausruhen und mit meinem Team feiern.» Das hat sie sich mit dieser Parforceleistung redlich verdient.

Sendebezug: Radio SRF 1, Morgenbulletin, 14.10.18, 07:03 Uhr

22 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.