Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Zusammenfassung Schweiz - Spanien abspielen. Laufzeit 01:27 Minuten.
Aus sportaktuell vom 27.08.2019.
Inhalt

Enttäuschung an der EM Volleyballerinnen verlieren gegen Spanien knapp und scheiden aus

Trotz eines 2:0-Vorsprungs: Die Schweizer Nati verliert an der EM gegen Spanien mit 2:3 und verpasst die Achtelfinals.

Die Schweiz hat auch ihr 4. Gruppenspiel an der EM verloren. Gegen das favorisierte Spanien zogen die Schweizerinnen mit 2:3 äusserst knapp den Kürzeren. Damit ist das Team von Trainer Timo Lippuner am Turnier in Bratislava ausgeschieden.

Die Schweizerinnen waren optimal ins Spiel gestartet. Sie entschieden die ersten zwei Sätze mit 25:22 und 25:21 für sich. Es waren die ersten Satzgewinne überhaupt an der diesjährigen EM .

Legende: Video Der Punkt zum ersten Satzgewinn der Schweizerinnen abspielen. Laufzeit 00:31 Minuten.
Aus sportlive vom 27.08.2019.

2 Punkte fehlten zum Sieg

In der Folge drehten die Spanierinnen aber auf, und die Schweizerinnen hatten immer mehr Mühe mitzuhalten. Im dritten Satz fehlten lediglich 2 Punkte zum Sieg. Es wäre der erste Erfolg eines Frauen-Nationalteams an einer EM-Endrunde seit 48 Jahren gewesen.

Der dritte Satz ging allerdings mit 24:26 veloren, ebenso wie Satz 4 mit 22:25. Im Entscheidungssatz konnte die Schweiz die Niederlage dann nicht verhindern und verlor schliesslich mit 13:15.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie das letzte Gruppenspiel der Schweizer Volleyballerinnen gegen Weissrussland am Donnerstag live ab 17:50 Uhr auf SRF zwei, in der SRF Sport App und auf srf.ch/sport.

Trotz dem ersten Punktgewinn an der EM kann die Schweiz die K.o.-Runde nicht mehr erreichen. Selbst ein Sieg im abschliessenden Gruppenspiel vom Donnerstag gegen Weissrussland würde nicht zum Einzug in die Achtelfinals reichen. Spanien hingegen hat nach dem zweiten Sieg gute Chancen, in der Sechsergruppe als eines von vier Teams weiterzukommen.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 27.08.2019, 17:30 Uhr