Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Alonso bleibt Formel 1 treu Vettel übersteht spektakulären Trainingsunfall unverletzt

Der 4-fache Weltmeister prallt bei den Formel-1-Testfahrten in eine Streckenbegrenzung, kommt aber glimpflich davon.

Sebastian Vettel sitzt im Auto und ist auf dem Weg ins Medical Center.
Legende: Auf dem Weg zur medizinischen Untersuchung nach seinem Crash Ferrari-Pilot Sebastian Vettel. Imago

Bei den Formel-1-Tests in Barcelona haben Sebastian Vettel und die «Scuderia» eine Schrecksekunde erlebt: Der 31-jährige Ferrari-Pilot fuhr in Kurve drei geradeaus und prallte gegen die Streckenbegrenzung. Schuld sei vermutlich ein Defekt an der Aufhängung seines Boliden gewesen, wie der Ferrari-Rennstall auf Twitter vermeldete.

Vettel wurde zur Sicherheit im Medical Center an der Strecke untersucht, die Testfahrten waren 40 Minuten lang unterbrochen.

Für ein Ausrufezeichen sorgte der Spanier Carlos Sainz, der im McLaren in 1:17,144 Minuten die Bestzeit der bisherigen 6 Testtage aufstellte.

Alonso mit «Comeback» in der Formel 1

Fernando Alonso bleibt auch nach seinem letztjährigen Abgang aus der Formel 1 mit McLaren verbunden. Der 37-jährige Spanier wird Botschafter der Rennabteilung und wird zudem die Entwicklung der Formel-1-Boliden unterstützen. Aus diesem Grund wird er bei ausgewählten Testfahrten wieder im Cockpit Platz nehmen.

Sirotkin wird Testfahrer bei Renault

Neuigkeiten gibt es auch von Sergej Sirotkin: Der 23-Jährige war zwar bei Team Williams nicht mehr erwünscht, er bleibt nun aber trotzdem in der Formel 1 tätig. Der Russe wurde von Renault als Test- und Reservefahrer verpflichtet. Dies neben den beiden Stammpiloten Nico Hülkenberg und Daniel Ricciardo.