Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Der Rookie bei Alfa Romeo Giovinazzi im Schatten von Räikkönen?

Antonio Giovinazzi startet als 2. Fahrer neben Kimi Räikkönen für Alfa Romeo Racing in die Formel-1-Saison 2019.

Legende: Video Antonio Giovinazzi im Interview abspielen. Laufzeit 01:27 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 15.03.2019.

Mit zwei neuen Fahrern startet Alfa Romeo Racing in die neue Formel-1-Saison. Während mit Kimi Räikkönen ein erfahrener Pilot ins Cockpit des Hinwiler Rennstalls zurückkehrt, ist sein Teamkollege Antonio Giovinazzi ein Rookie.

Der 25-jährige Italiener debütierte 2017 als Formel-1-Fahrer, als er in einem Sauber-Auto zwei Formel-1-Rennen bestritt. Die letzten beiden Saisons verbrachte er bei Ferrari als Test- und Entwicklungsfahrer. Keine verlorenen Jahre, wie Giovinazzi im Interview sagt, er sei in dieser Zeit als Pilot gereift.

Kimi Raikkönen als Orientierung

Die Zusammenarbeit mit seinem Teamkollegen laufe sehr gut, so der Italiener, der Erfahrungsschatz von Kimi werde ein wichtiger Anhaltspunkt für ihn sein.

Er ist ein ausgezeichneter Teamkollege.
Autor: Antonio GiovinazziFahrer bei Alfa Romeo Racing

Giovinazzi lässt sich jedoch nicht in die Karten schauen, was seine Ziele für diese Saison betrifft. Das ganze Interview mit ist am Artikelanfang zu finden.

GP von Australien bei SRF

Das Qualifying und Rennen zeigt SRF zwei live im TV oder auch in der SRF Sport App im Livestream.

Qualifying: Samstag, 16.03.2019, ab 7.00 Uhr

Rennen: Sonntag, 17.03.2019, ab 6.10 Uhr