Zum Inhalt springen

Header

Vettel sichert sich in Kanada die Pole
Aus sportaktuell vom 09.06.2018.
Inhalt

GP von Kanada Vettel mit Pole – Hamilton mit Mühe

  • Sebastian Vettel hat sich in Montreal die Pole Position gesichert.
  • Der Deutsche verwies Valtteri Bottas und Max Verstappen auf die Plätze 2 und 3.
  • WM-Leader Lewis Hamilton muss sich mit Startposition 4 begnügen.

Für Sebastian Vettel ist es die 54. Pole seiner Karriere und die 4. in dieser Saison. Im Rennen am Sonntag (20 Uhr live auf SRF zwei) jagt er seinen insgesamt 50. GP-Sieg.

Vettels grosser WM-Rivale Lewis Hamilton kam im Mercedes auf seiner Paradestrecke (bislang sechs Siege) nicht über den 4. Startplatz hinaus. In der WM-Wertung liegt der Brite 14 Punkte vor Vettel.

Leclerc zeigt sein Können

Charles Leclerc überstand im Sauber zum vierten Mal in Folge die erste Tranche des Qualifyings. Der talentierte Monegasse wird in der Startaufstellung auf Platz 13 stehen.

Glück im Unglück hatte Leclercs Teamkollege Marcus Ericsson. Der Schwede touchierte die Begrenzungsmauer und beschädigte das Auto, blieb dabei aber unverletzt. Er wird von Startplatz 19 aus ins Rennen gehen.

Gar nicht erst auf Touren kam Romain Grosjean. Der Genfer erlitt noch in der Boxengasse einen Motorschaden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Janis Berger  (janis123)
    Leider ist ein GP im Jahr 2018 nur ein Rennen unter 4 Fahrern (manchmal auch 6, wenn Verstappen oder Kimi etwas reissen.) Gääääähn.....