Zum Inhalt springen

Header

Video
Formel-1-Start: Mercedes dominiert die Trainings
Aus sportflash vom 03.07.2020.
abspielen
Inhalt

Mercedes-Duo in Spielberg top Hamilton bereits wieder Trainingsschnellster

Status quo zu Beginn der neuen Saison: Im Training des GP von Österreich stellt Lewis Hamilton zweimal die Bestzeit auf.

Titelverteidiger Lewis Hamilton hat im Training zum Formel-1-Neustart in Österreich seine Favoritenrolle unterstrichen. Der Mercedes-Pilot stellte am Freitag in beiden Trainings die Bestzeit auf und verwies seinen finnischen Teamkollegen Valtteri Bottas auf den 2. Rang. Die drittschnellste Zeit am Nachmittag stellte Sergio Perez (MEX) im Racing Point auf. Ferrari-Pilot Sebastian Vettel wurde mit deutlichem Rückstand auf das Mercedes-Duo Vierter.

Enttäuschend verlief das Training in Spielberg für Max Verstappen, der am Nachmittag nicht über Rang 8 hinauskam. Der Niederländer gilt als schärfster Rivale von Hamilton in der neuen Saison, die wegen der Coronavirus-Pandemie knapp vier Monate später beginnt und kürzer als geplant sein wird.

Alfa Romeo zurück

Der Schweizer Rennstall Alfa Romeo zeigte sich noch nicht in Bestform. Während Antonio Giovinazzi mit 1,3 Sekunden Rückstand auf den 14. Rang fuhr, lief der Trainingstag für Kimi Räikkönen überhaupt nicht nach Wunsch. Der Finne beendete das Training auf den Rängen 19 und 15.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.