Zum Inhalt springen

Header

Vettel dreht bald im Aston Martin seine Runden
Aus Sport-Clip vom 10.09.2020.
Inhalt

Nachfolger von Perez Vettel fährt ab 2021 für Aston Martin

Der deutsche Ferrari-Pilot folgt beim Team, das aktuell noch Racing Point heisst, auf Sergio Perez.

Sebastian Vettel setzt seine Formel-1-Karriere nach dieser Saison und der Ausbootung bei Ferrari im neuen englischen Aston-Martin-Team fort. Der vierfache Weltmeister unterschrieb beim Nachfolger von Racing Point einen Vertrag über das Jahr 2021 hinaus.

Das teilte der Rennstall am Donnerstag kurz vor dem Grossen Preis der Toskana mit und beendete so die monatelangen Spekulationen um die sportliche Zukunft des 33-Jährigen. Vettel erhält künftig das Cockpit von Sergio Perez. Der Mexikaner hatte am Mittwochabend seinen Abschied zum Jahresende verkündet.

«Sebastians Engagement bei uns macht unsere Ambitionen deutlich. Wir wollen zu einem der konkurrenzfähigsten Teams in der Motorsport-Welt werden», gab sich Racing Point in der Medienmitteilung offensiv. Vettel liess sich wie folgt zitieren: «Das ist für mich ein echtes Abenteuer mit einem wahrlich legendären Auto-Hersteller. Ich bringe noch immer so viel Liebe für die Formel 1 auf. Meine einzige Motivation ist, an der Spitze des Feldes Rennen zu fahren.»

Video
Stäuble zum Vettel-Wechsel: «Der Haupt-Profiteur ist Lance Stroll»
Aus Sport-Clip vom 10.09.2020.
abspielen

SRF zwei, sportlive, 6.9.2020, 14:50 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.