Zum Inhalt springen

Header

Video
Sittler: «Alfa Romeo hat einen super Job gemacht»
Aus Sport-Clip vom 26.03.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 45 Sekunden.
Inhalt

Neuer Formel-1-Kommentator Sittler ordnet ein: Erholtes Red Bull und «sensationelle» Alfas

Formel-1-Kommentator Oliver Sittler hat am Wochenende seinen 1. Einsatz hinter dem SRF-Mikrofon. Er blickt auf den Saisonstart zurück.

An diesem Wochenende hallt eine neue Stimme in die Wohnstuben der Formel-1-Fans: Oliver Sittler hat seinen ersten Einsatz als SRF-Kommentator. Vor dem Debüt lässt er den WM-Auftakt in Bahrain nochmals Revue passieren.

Primär ist er überrascht, dass die neuen Regeln so gut funktioniert haben. «Wir haben dadurch mehr Action und vor allem auch neue Teams auf den vorderen Rängen gesehen – das ist grossartig», sagt Sittler.

Weltmeister Red Bull sollte das Debakel mit 2 Ausfällen kurz vor Schluss nach eigenen Aussagen derweil überwunden haben, und das Problem soll gelöst sein. «Wenn das stimmt, werden sie wieder vorne mitspielen.» Ferrari-Sieger Charles Leclerc wird sich in Acht nehmen müssen.

Live-Hinweis

Box aufklappen Box zuklappen

Verfolgen Sie den GP in Saudi-Arabien wie folgt auf SRF info:

  • Samstag, 17:55 Uhr: Qualifying
  • Sonntag, 18:20 Uhr: Rennen

Ausserdem spricht Sittler über ...

  • ... die sensationellen Leistungen von Alfa Romeo und wie das mit dem leichten Auto zusammenhängt.
  • ... die Ambitionen von Start-Sieger von Leclerc.
  • ... seine Prognosen für das 2. WM-Rennen in Saudi-Arabien.

Zur Person

Box aufklappen Box zuklappen

Oliver Sittler arbeitet seit 2000 als freier TV-Kommentator, Moderator, Interviewer und Streckensprecher im Motorsport. Zuletzt war der gebürtige Würzburger während zwölf Jahren für den TV-Sender Eurosport tätig, wo er die 24-Stunden-Rennen von Le Mans, die Formel E und den Porsche Supercup kommentierte. Für den deutschen Nachrichtenkanal N-TV begleitete er bis 2017 die freien Trainings der Formel 1 und die Formel 3 als Kommentator. Zu seinem SRF-Engagement sagt der 45-Jährige: «Seit über 20 Jahren kommentiere ich verschiedene Klassen im Motorsport. Ich freue mich riesig, ab der neuen Saison nun die Königsklasse für das SRF-Publikum zu begleiten.»

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen