Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Neuer «Scuderia»-Bolide Ferrari präsentiert den «SF90»

Der italienische Rennstall zeigte das neue Auto von Vettel und Leclerc zuhause in Maranello der Öffentlichkeit.

Der neue Ferrari-Bolide.
Legende: Soll an die Gründung der Scuderia vor 90 Jahren erinnern Der neue «SF90». Twitter (@Scuderia Ferrari)

Nach Mercedes und Red Bull stellte mit Ferrari das letzte der drei Top-Teams den Boliden für die anstehende Formel-1-Saison vor. Die «Scuderia» präsentierte das neue Auto in der eigenen Rennfabrik im italienischen Maranello.

Zurück auf die Erfolgsspur?

«SF90» heisst das neue Auto, das den Italienern nach elf Jahren endlich wieder einen WM-Titel bescheren soll. Dessen Name erinnert an die Gründung der «Scuderia» vor 90 Jahren durch Enzo Ferrari. «Das Team ist auf dem richtigen Weg, hoffentlich können wir uns weiter verbessern», sagte Teamleader Sebastian Vettel bei der Präsentation.

Mit dem 21-jährigen Charles Leclerc erhält der 4-fache Weltmeister Vettel einen neuen Teamkollegen. Der Monegasse ersetzt bei Ferrari den Finnen Kimi Räikkönen, der seinerseits beim Hinwiler Rennstall Alfa Romeo Leclercs Platz einnimmt.

Einen personellen Wechsel gab es auch auf der Position des Ferrari-Teamchefs: Der in Lausanne geborene Italiener Mattia Binotto folgt auf Maurizio Arrivabene, dem der Erfolg verwehrt blieb.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.