Zum Inhalt springen

Header

Zusammenfassung Qualifying Abu Dhabi
Aus Sport-Clip vom 11.12.2021.
Inhalt

Qualifying für Saisonfinale Pole in Abu Dhabi: Vorteil Verstappen im Showdown um den WM-Titel

  • Max Verstappen (Red Bull) sichert sich die Pole Position im letzten Saisonrennen in Abu Dhabi.
  • Lewis Hamilton (Mercedes), der in der WM mit Verstappen punktemässig gleichauf liegt, wird von Platz 2 aus ins Rennen starten.
  • Das finale Rennen der Saison 2021 findet am Sonntag statt (live ab 13:20 Uhr bei SRF info).

Max Verstappen im Red Bull mit Lewis Hamilton im Mercedes in der Frontreihe – mehr Spannung geht nicht. Besser könnte die Ausgangslage für den Showdown nicht sein, der am Sonntag die Entscheidung bringen wird, ob Hamilton zum achten Mal oder Verstappen zum ersten Mal Weltmeister wird.

Max Verstappen in Abu Dhabi.
Legende: Pole Position mit Wüsten-Stimmung Max Verstappen in Abu Dhabi. imago images

Verstappen entschied das Qualifikationsduell gegen Hamilton unerwartet deutlich mit beinahe vier Zehnteln Vorsprung für sich. Die optimale Startposition täuscht allerdings nicht darüber hinweg, dass der Kampf um die Startplätze für den Niederländer nicht den erwarteten Verlauf genommen hat.

Eine Sorge für Verstappen

Im Gegensatz zu Hamilton, der das Rennen auf den Reifen der mittelharten Mischung aufnehmen kann, wird Verstappen mit Pneus der weichsten Sorte losfahren müssen. Dies deshalb, weil er den für den ersten Teil des Grand Prix vorgesehenen Satz Reifen mit der gelben Flanke bei einem missratenen Bremsmanöver über Gebühr strapazierte.

Gemäss Reglement müssen die ersten zehn Fahrer des Qualifyings mit jenen Reifen zum Rennen starten, mit denen sie im zweiten Teil der Qualifikation ihre persönliche Bestzeit realisiert haben.

Sendehinweis

Box aufklappen Box zuklappen

Verfolgen Sie das letzte Rennen der Formel-1-Saison 2021 aus Abu Dhabi am Sonntag ab 13:20 Uhr live bei SRF info oder in unserer Sport App mit Stream und Ticker.

Der abtretende Kimi Räikkönen kam in seinem letzten Qualifying in der Formel 1 nicht über Rang 18 hinaus. Antonio Giovinazzi, für den die Zeit als Formel-1-Fahrer zumindest vorläufig ebenfalls endet, sicherte sich im anderen Auto des Teams Alfa Romeo Startplatz 14.

Livestream in der SRF Sport App, 11.12.2021, 13:55 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

32 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Pascal Sommer  (Sumisumsum)
    Die Angelegenheit ist relativ einfach. LH muss nur geduldig warten bis MV nach 10-12 Rd. an die Box muss… Hätte es MV auch gegönnt. Er hat aber gegen Saisonende zu viele Fehler gemacht. Die Zukunft gehört ihm wenn er die richtigen Lehren daraus zieht. Freue mich jedenfalls aufs Finale…
  • Kommentar von Urs Sahli  (sahliu)
    Eigentlich sind mir bei Anwärter auf den WM-Titel unsympatisch. MV noch etwas mehr als LH. Für mich ist MV seeehr ARROGANT und sein IQ scheint Potzentzial nach oben zu haben. MV entspricht für mich nicht einem fairen Sportsmann. Möge der bessere und fairere Fahrer den WM-Titel holen
  • Kommentar von Nils Leibacher  (Leibi)
    @stefangisler
    Jetzt müssen sie aber langsam aufhören mit solchen unangebrachten, unlustigen Sprüchen.( z.B. ,,ich muss mich gleich übergeben‘‘) Alle dürfen hier frei ihre Meinung sagen und sie tun so als wäre ihre Meinung die einzig richtige.