Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Racing Point bestätigt Hülkenberg ersetzt Perez in Silverstone

Der Deutsche springt bei Racing Point für den positiv auf Corona getesteten Mexikaner ein.

Nico Hülkenberg.
Legende: Zurück in einem F1-Cockpit Nico Hülkenberg. Keystone/Archiv

Das Racing-Point-Team hat den Einsatz von Nico Hülkenberg am Freitag kurz vor Beginn des ersten freien Trainings in Silverstone bestätigt. Der Deutsche wird an diesem und am nächsten Wochenende in England neben dem Kanadier Lance Stroll starten. Racing Point hatte Hülkenberg am Donnerstag nach England geholt, dort musste er sich zunächst einem Coronatest unterziehen.

Hülkenberg fuhr bereits von 2014 bis 2016 für den Racing-Point-Vorgänger Force India. Er bringt die Erfahrung von 177 Formel-1-Rennen mit, auf einen Podestplatz wartet Hülkenberg allerdings nach wie vor.

Perez, bei dem erst ein zweiter Test ein positives Ergebnis gebracht hatte, fühlt sich körperlich gesund. Der Mexikaner befindet sich in Quarantäne.

Video
Perez positiv getestet: Formel 1 mit erstem Corona-Fall
Aus Sport-Clip vom 30.07.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.