Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Regeländerung in der Formel 1? Zusatzpunkt für schnellste Rennrunde geplant

Bereits ab der neuen Saison sollen die Fahrer für die schnellste Rennrunde einen zusätzlichen WM-Punkt erhalten.

Formel-1-Fahrer während eines Rennens.
Legende: Neuer Ansporn für die Formel-1-Piloten Für die schnellste Rennrunde sollen die Fahrer zukünftig mit einem zusätzlichen WM-Punkt belohnt werden. Freshfocus

Gemäss mehreren Fachmedien habe der Motorsport-Weltrat die angedachte Änderung im Reglement abgesegnet. Die Umsetzung scheint nur noch Formsache, der Vorstoss muss jedoch noch von der Formel-1-Kommission bestätigt werden.

Die neue Regelung könnte demnach schon beim Saisonauftakt am übernächsten Sonntag zur Anwendung kommen. Die Bedingung für den Zusatzpunkt ist allerdings, dass der betreffende Fahrer unter den ersten 10 klassiert ist.

Ein «altes Novum»

Den Zusatzpunkt gab es bereits in den Anfängen der Formel-1-Weltmeisterschaft, nämlich in den Jahren 1950 bis 1959. In der Saison 1958 hatte der Zusatzpunkt gar einen entscheidenden Einfluss im Titelkampf. Der Engländer Mike Hawthorn war zwei schnellste Rennrunden mehr gefahren als sein Landsmann Stirling Moss und wurde mit einem Punkt Vorsprung Weltmeister.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.