Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Steckt noch Schweiz im Alfa? «... und wenn wir gewinnen, wird die Schweizer Hymne gespielt»

Der Name Sauber ist aus der Formel 1 verschwunden. Doch wie viel Swissness steckt in den Boliden von Alfa Romeo Racing?

Legende: Video Auch ohne den Namen: Sauber findet weiter in der Formel 1 statt abspielen. Laufzeit 01:41 Minuten.
Aus sportaktuell vom 15.03.2019.

Es war ein Schock für manchen Schweizer Formel-1-Romantiker: Sauber verschwindet aus dem Rennzirkus! Unmittelbar vor dem Saisonstart in Melbourne lässt sich aber konstatieren, dass nur der Name neu ist.

«Das Herz des Unternehmens ist nach wie vor sehr schweizerisch», betont Frédéric Vasseur, Teamchef von Alfa Romeo Racing. «Wir haben immer noch eine schöne Basis von Schweizern. Den Namen zu ändern heisst nicht, dass sich am Unternehmen was ändert.»

Nur ein Lippenbekenntnis? Mitnichten. Tatsächlich trägt der neue Bolide jede Menge Swissness in sich. Zum Beispiel:

  • Produktionsstandort ist weiter Hinwil mit seinem fortschrittlichen Windkanal.
  • Auch der diesjährige Bolide, der C39, fängt mit einem C wie «Christiane» an– zu Ehren von Peter Saubers Ehefrau.
  • Auf der Oberfläche des Autos sind die Schweizer Flagge und die Aufschrift «Sauber Engineering» erkennbar.
  • Zudem bleibt die Lizenz schweizerisch, heisst: «Wenn wir eines Tages gewinnen sollten, dann wird die Schweizer Hymne abgespielt», so Vasseur lachend.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Dennis Gutknecht (Federer_IST_Gott)
    Wenns einen Sieg gibt dann von Räikönnen Weil ers kann
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Thomas Schneider (ThomySchneider)
    Hahaha lustige Aussage, dann würden ja bei Aston Martin Red Bull die Engländer auch rote Köpfe bekommen oder die Inder wenn Racing Point gewinnt... ich denke F1 Fans sind ziemlich gut bewandert mit denn Praktikten in der F1. Machen Sie sich keine Sorgen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Hans Jackob (Chopfchratzer)
    Ich stell mir gerade die Allfa Fans vor, wenn die ein Rennen gewinnen und anstelle der zu erwartenden Italienischen Hymne kommt im Morgenrot daher. Auch wenn ich es persönlich sehr begrüsse, denke ich, das wird für rote Köpfe sorgen. Das mit dem "C" finde ich Super!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Rolf Bolliger (jolanda)
      Seien Sie unbesorgt, Herr Jackob, bis dieses F-1-Auto einen Sieg herausfahren kann, sind noch viele Anstrengungen nötig. Aber die Angst, dass eventuell dann die italienischen "Alfa-Fans" unzufrieden sein könnten (rote köpfe bekommen werden!), ist eine typische Minderwertigkeits-Phobie vieler "noch"-Schweizer! Warum sind wir in allen Dingen des Alltags immer so anpassungsbereit und ausländerfreundlich, statt mehr selbstbewusst aufzutreten?
      Ablehnen den Kommentar ablehnen