Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Trainings in Schanghai Bottas einen Hauch schneller als Vettel

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas fährt am 1. Trainingstag für den GP in China vor Sebastian Vettel die Tagesbestzeit.

Valtteri Bottas
Legende: Fuhr im 2. Training am schnellsten Valtteri Bottas. Imago

Die Rangliste des 2. Trainings zeigt, dass es im 1000. Formel-1-Rennen eng zu und her gehen könnte. Der in der WM-Wertung führende Mercedes-Pilot Valtteri Bottas war auf seiner besten Runde 27 Tausendstel schneller als Sebastian Vettel im Ferrari. Auch Max Verstappen im Red Bull hielt den Rückstand mit 2 Zehnteln im Rahmen.

Hamilton hält sich (noch) zurück

Weniger aussagekräftig dürften die Rundenzeiten von Lewis Hamilton und Charles Leclerc sein. Der Weltmeister büsste als 4. über 7 Zehntel auf seinen Teamkollegen Bottas ein, der Monegasse sogar über 8 Zehntel. Leclerc musste die 2. Trainingseinheit wegen eines Problems im Kühlsystem vorzeitig beenden.

Kimi Räikkönen im Alfa Romeo verpasste am Nachmittag als 11. eine Klassierung in den Top 10 um eine Zehntelsekunde. Räikkönens Teamkollege Antonio Giovinazzi war über eine Sekunde langsamer als der Finne.