Zum Inhalt springen

Header

Video
Mick Schumacher startet 2021 in der Formel 1
Aus Sport-Clip vom 02.12.2020.
abspielen
Inhalt

Traum von Formel 1 wird wahr Mick Schumacher fährt 2021 für Haas

Der 21-jährige Sohn von Michael Schumacher erhält in der kommenden Saison ein Stammcockpit in der Formel 1.

Mick Schumacher startet im kommenden Jahr in der Formel 1. Der 21-jährige Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher wird für den amerikanischen Rennstall Haas antreten, wie das Team am Mittwoch bekanntgab.

Haas hatte im Oktober die Trennung von den langjährigen Stammpiloten Romain Grosjean und Kevin Magnussen bekannt gegeben. Bereits am Dienstag war bekannt geworden, dass der Russe Nikita Masepin neu zum Team stossen wird.

Haas anstatt Alfa Romeo

Schumacher gehört zur Jugend-Akademie Ferraris, der Aufstieg zu einem der Partnerteams der Scuderia war damit stets die wahrscheinlichste Option. Zunächst galt Alfa Romeo als Favorit, der einstige Sauber-Rennstall verkündete Ende Oktober allerdings, weiter auf Ex-Weltmeister Kimi Räikkönen und den Italiener Antonio Giovinazzi zu setzen.

Der Gedanke, nächstes Jahr in der Formel 1 fahren zu können, macht mich extrem glücklich.
Autor: Mick Schumacherauf Twitter zu seiner Beförderung in die Formel 1

Schumacher folgt nun ziemlich genau 30 Jahre später auf seinen berühmten Vater. Michael Schumacher hatte 1991 in der Formel 1 debütiert und feierte bis zu seinem endgültigen Karriereende 2012 insgesamt 91 Grand-Prix-Siege und 7 WM-Titel.

Titel in der Formel 2 vor der Nase

Mick Schumacher führt in der Formel 2 vor dem Saisonfinale am kommenden Wochenende in Bahrain die Fahrerwertung an. Mit 2 Siegen und insgesamt 10 Podestplatzierungen in dieser Saison ist er der konstanteste Fahrer im Unterbau der Formel 1 und zeigte die von Ferrari-Teamchef Mattia Binotto geforderte fahrerische Entwicklung. Haas bezieht von der Scuderia unter anderem die Motoren.

Mick Schumacher.
Legende: Fährt ab kommender Saison in der Formel 1 Mick Schumacher. imago images

sportlive, SRF info, 29.11.2020, 14:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.