Zum Inhalt springen
Inhalt

Warm-up mit Stäuble Wegen dünner Luft: «Abtrieb wie in Monaco nötig»

SRF-Kommentator Michael Stäuble erklärt die Besonderheiten des GP Mexiko und wer davon profitieren könnte.

Legende: Video Warm-up vor dem GP Mexiko abspielen. Laufzeit 01:36 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 26.10.2018.

Alfa Romeo Sauber weist im Kampf um Platz 8 in der Konstrukteure-Wertung einen Rückstand von 4 Punkten auf Toro Rosso auf. Warum der geschenkte Punkt für Marcus Ericsson beim GP der USA kein Geschenk für Sauber war und wie viel eine bessere Klassierung Wert ist, erklärt Stäuble hier:

Legende: Video Stäuble: «Toro Rosso zu überholen wäre enorm wichtig» abspielen. Laufzeit 01:11 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 26.10.2018.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Josef Graf (Josef Graf)
    Ist doch "Hans was Heiri", ob das Team von Alfa Romeo-Sauber (nicht einfach "Sauber", wie der Vertreter des offiziellen staatlichen Senders hier sagt), 4 oder 5 Mio. aus einer externen Quelle bekommt oder nicht. Die Autos werden dadurch nächste Saison nicht besser oder schlechter sein, und auch das Überleben oder Nicht-Überleben des Teams hängt nicht davon ab. Auch stehen die Fahrer bereits fest und machen ihre Arbeit nicht vom Zustupf aufgrund des diesjährigen Teamergebnisses abhängig.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen