Zum Inhalt springen

Header

Favoriten, Shooting-Stars, Absteiger: Die Saisonprognose
Aus Sport-Clip vom 26.03.2021.
Inhalt

Warm-up mit Surer und Stäuble Der 8. Titel für Hamilton? – «Mir graut es fast etwas davor»

In der Formel 1 wird mit dem GP Bahrain die Saison 2021 lanciert. Die SRF-Protagonisten wagen einen Ausblick.

Vor dem ersten Rennen der Saison in Bahrain am Sonntag nehmen SRF-Experte Marc Surer und SRF-Kommentator Michael Stäuble Stellung zur Ausgangslage. Im Warm-up beleuchten sie folgende Fragen:

  • Wer ist Favorit auf den WM-Titel?
  • Wer ist der beste Neuling?
  • Wer ist der Aufsteiger der Saison?
  • Wer ist der Absteiger der Saison?
  • Wer wird «Best of the Rest»?
  • Wo steht Ferrari?
  • Was hat Alfa Romeo drauf?

In den letzten Jahren sorgte die Dominanz von Lewis Hamilton und Mercedes für eine gewisse Eintönigkeit. Da dürfte sich der eine oder andere Formel-1-Fan mehr Spannung gewünscht haben. Auch zu diesem Thema äussern sich unsere SRF-Protagonisten.

Der F1-Saisonstart bei SRF

Box aufklappenBox zuklappen

SRF überträgt auch im Jahr 2021 alle Rennen sowie jeweils am Vortag die Qualifyings live. Der Auftakt markiert der GP Bahrain – und zwar wie folgt:

  • Samstag, 15:55 Uhr, Qualifying auf SRF zwei
  • Sonntag, 16:30 Uhr, Rennen auf SRF zwei

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Lorenzo Ciliberto  (Lavrentius)
    Na ja, in dem Auto (alles ist eingefrohren (Reglement) und die Konkurrenz darf nichts anpassen. Da muss Hamilton gewinnen. So wie jeder andere, der seinen Platz imme hätte. Bottas kann es nicht sein. Das haben wir ja schon oft gesehen. Dir F1 ist ein Business-Zirkus und kein Sport. Die Rubrik ist falsch.
  • Kommentar von Francis Waeber  (Francis Waeber)
    Verstappen tut gut daran sich warm anzuziehen. Perez wird ihm die Hölle heiss machen und sicher nicht zurück ziehen, egal was die trübe Tasse Marko verkündet. Hamilton könnte diesmal als "lachender Dritter" oben stehen... ;-))
  • Kommentar von Stefan Gisler  (GiJaBra)
    Manchmal fast peinlich wie sich Surer als Verstappen Fan outet. Verstappen jatte letztes Jahr im fast ebenbüetigen Auto eher entäuscht. RedBull hat mit Perez def. keinen zweiten Topfahrer, wird überschätzt, da gibt es viel besseres auf dem Markt.
    Ferrari wird von den beiden unterschätzt, mit dem Motor werden sie mind. 4. Kraft.
    Alsonso wird wohl eine Frustsaison haben, Alpine hat einen Rückschritt gemacht.
    1. Antwort von Francis Waeber  (Francis Waeber)
      Na, "4. Kraft" entspricht mit Sicherheit exakt den Ansprüchen von Ferrari, gell?!?.... ;-))
    2. Antwort von Stefan Gisler  (GiJaBra)
      Tjanach dem Debakel vomöetzten Jahr, zudem ist McLaren nun mit Mercedes Power unterwegs...das wird der Geheimtipp.
    3. Antwort von Pedro Phillips  (Pedro Phillips)
      so viel falsch mit diesem Kommentar. Verstappen ist eindeutig der beste Fahrer am Start. Perez ist sehr wohl ein Topfahrer. Ferrari wird nicht unterschätzt das Auto ist einfach zu schlecht da nützen die besten Fahrer auch nichts. Nur bei Alpine hast du recht. Du hast nicht viel Ahnung von der Formel 1.