Zum Inhalt springen
Inhalt

Weltverband und F1 bestätigen Erster GP Vietnam findet 2020 statt

Die Formel-1-Besitzerin Liberty Media und die Vietnamesen schlossen einen mehrjährigen Vertrag ab.

Legende: Video «Kurs in Vietnam wird einzigartig sein.» abspielen. Laufzeit 01:35 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 07.11.2018.

Die Formel 1 feiert im April 2020 ihre Rennpremiere in Vietnam. Gefahren wird auf einem 5,565 Kilometer langen Stadtkurs mit 22 Kurven in Hanoi. Die Strecke wird aus neuen und bereits existierenden Strassen bestehen.

Mitverantwortlich für das Streckendesign ist der langjährige Formel-1-Kursarchitekt Hermann Tilke. Nach den Rundstrecken in Monaco, Aserbaidschan und Singapur ist es der 4. Stadtkurs, auf dem Formel-1-Rennen ausgetragen werden.

Legende: Video Die F1-Strecke in Hanoi im Detail abspielen. Laufzeit 01:45 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 07.11.2018.

Hanoi sei «eine der aufregendsten Städte der Welt mit einer grossen Geschichte und einer unglaublichen Zukunft vor sich», sagte Formel-1-Geschäftsführer Chase Carey.

Folgt ein 5. Stadtkurs in Miami?

Es ist die erste neue Strecke, die unter der Führung der Besitzerin der Formel 1, Liberty Media, fix in den Rennkalender aufgenommen wird. Ebenfalls 2020 könnte ein Stadtrennen in Miami hinzukommen.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.