Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Aegerter weit zurück Startplatz 7 für Lüthi

Beim Saisonauftakt in Katar hat sich Tom Lüthi aus Schweizer Sicht die beste Ausgangslage gesichert.

Der letzte Saison glücklose Tom Lüthi nimmt seinen 1. Grand Prix nach seinem MotoGP-Abstecher von Startposition 7 in Angriff. Der Emmentaler zeigte sich von seinem Sturz am Freitag gut erholt.

Der Kalex-Fahrer, der in der mittleren WM-Kategorie bereits 11 Siege feiern konnte, verlor auf seinen deutschen Dynavolt-Teamkollegen Marcel Schrötter auf der Pole Position weniger als eine halbe Sekunde.

Legende: Video Lüthis Trainingssturz abspielen. Laufzeit 01:22 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.03.2019.

Keine Chance für Aegerter

Für den Zürcher Jesko Raffin, Ersatzfahrer im niederländischen NTS-Team, resultierte im Qualifying Startposition 20. Der Berner Dominique Aegerter, dessen MV-Agusta-Motorrad noch nicht wie gewünscht konkurrenzfähig ist, musste sich mit dem 24. Platz begnügen.

Sendehinweis

Das Moto2-Rennen auf dem Circuit in Losail können Sie am Sonntag ab 16:05 Uhr auf SRF info live mitverfolgen.