Zum Inhalt springen

Header

Turbulente Tage für Tom Lüthi
Aus sportheute vom 26.09.2020.
Inhalt

Grand Prix von Katalonien Startplatz 11 für Lüthi in Barcelona

Der Moto2-Pilot kann im Qualifying zum GP Katalonien nicht ganz mit den Schnellsten mithalten und landet ausserhalb der Top 10.

Moto2: Lüthi auf Startplatz 11

Tom Lüthi, der in der kommenden Saison für das spanische SAG-Team fahren wird, startet am Sonntag auf seiner Kalex von der 11. Position zum Grand Prix von Katalonien nahe Barcelona. Der 34-jährige Emmentaler fuhr im Qualifying die zwölftbeste Zeit und gewinnt dank der Rückversetzung von Remy Gardner noch einen Platz. Lüthi hielt den Rückstand auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya auf den Pole-Mann und WM-Leader Luca Marini mit knapp sechs Zehnteln im Rahmen.

Video
Lüthi zu seinem Wechsel
Aus Sport-Clip vom 26.09.2020.
abspielen

MotoGP: Erste Pole für Morbidelli

In der MotoGP-Kategorie sicherte sich der Italiener Franco Morbidelli seine erste Pole-Position in der Königsklasse – vor seinen Yamaha-Markenkollegen Fabio Quartararo und Valentino Rossi. WM-Leader Andrea Dovizioso belegte nur den 17. Rang.

Sendehinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Verfolgen Sie das Rennen in der Moto2 (ab 13:05 Uhr) und das MotoGP-Rennen (ab 14:40 Uhr) am Sonntag auf srf.ch/sport und in der SRF Sport App.

Moto3: Bester Startplatz für Dupasquier

In der Moto3-Klasse startet Jason Dupasquier so weit vorne wie noch nie in seiner ersten WM-Saison. Der Neuling aus dem Kanton Freiburg liess als 23. acht Konkurrenten hinter sich. Die Aussichten auf die ersten Punkte stehen damit nicht so schlecht.

SRF zwei, sportlive, 20.09.20, 12:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Na das ist ja Mal ein richtig guter Startplatz!
    Mehr als eine Ananas gibts wohl auch Morgen nicht..