Zum Inhalt springen
Inhalt

Qualifying GP San Marino Lüthi ohne Chance – Pole für Lorenzo

Tom Lüthi belegt im Qualifying zum MotoGP-Rennen in San Marino Platz 23. Die Bestzeit stellt Jorge Lorenzo auf.

Vor 2 Wochen hatte Tom Lüthi im Qualifying zum GP Grossbritannien mit Platz 15 sein bestes Ergebnis in der MotoGP aufgestellt. In San Marino konnte er nicht an diese Leistung anknüpfen.

Nachdem der Emmentaler am Samstagmorgen im 4. freien Training einen harmlosen Sturz unverletzt überstanden hatte, kam er im Qualifying nicht auf Touren und klassierte sich nur auf Rang 23.

Lorenzo mit Rundenrekord zur Pole

Jorge Lorenzo sicherte sich mit Rundenrekord zum 68. Mal in seiner Karriere die Pole-Position. Der Spanier verwies den Australier Jack Miller und seinen Landsmann Maverick Viñales auf die Plätze 2 und 3. WM-Leader Marc Marquez musste sich nach einem Sturz mit Startplatz 5 zufrieden geben.

Aegerter mit Sturz

Das Qualifying in der Moto2 war für Dominique Aegerter vorzeitig zu Ende. Der 27-jährige KTM-Fahrer stürzte und startet als 14. aus der fünften Reihe ins Rennen.

Jesko Raffin verbesserte sich bei seinem Comeback im SAG-Team in seiner letzten Runde noch auf Rang 17. Auf die Bestzeit von WM-Leader Francesco Bagnaia verlor Raffin nur gerade 0,861 Sekunden.