Zum Inhalt springen

Header

Video
Rückschlag für Lüthi in Brünn
Aus Sport-Clip vom 08.08.2020.
abspielen
Inhalt

Schwaches Qualifying in Moto2 Nur Startplatz 26 für Lüthi in Brünn

Bei Tom Lüthi passt im tschechischen Brünn noch nicht viel zusammen. Im Qualifying belegt der Moto2-Pilot nur Rang 26.

Von so weit hinten musste Tom Lüthi seit 6 Jahren nicht mehr in ein Rennen starten. Der Berner Moto2-Pilot kam beim Qualifying zum GP von Tschechien auf seiner Kalex nicht über den 26. Rang hinaus.

Wesentlich zufriedener dürfte Dominique Aegerter sein. Der Ersatz für Jesko Raffin im NTS-Team belegte in Brünn noch vor Lüthi den 23. Platz.

Damit verpassten aber beide Schweizer Moto2-Piloten das Q2 deutlich und konnten nicht in den Kampf um die Pole Position eingreifen. Den Spitzenplatz holte sich wie beim Saisonauftakt in Katar der Amerikaner Joe Roberts auf Kalex.

Zarco holt die Pole in der MotoGP

In der MotoGP steht erstmals in diesem Jahr nicht WM-Leader Fabio Quartararo auf der Pole-Position. Der Yamaha-Fahrer aus Frankreich wurde überraschend von seinem Landsmann Johann Zarco um gut drei Zehntelsekunden auf den 2. Platz verwiesen.

In der Moto3 konnte der Schweizer Jason Dupasquier seinen Aufwärtstrend von den Freitagstrainings nicht bestätigen. Der 18-jährige Freiburger startet vom 29. Platz ins Rennen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen