Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Supersport-WM in Jerez Aegerter widmet Sieg verstorbenem Jungfahrer

Dominique Aegerter baut seinen Vorsprung in der Supersport-WM aus. Der Sieg ist für den Oberaargauer aber Nebensache.

Dominique Aegerter gewann überlegen das sonntägliche Rennen der Supersport-WM in Jerez. Er widmete seinen 10. Saisonsieg umgehend dem am Samstag verstorbenen Dean Berta Vinales.

Der 15-jährige Cousin von MotoGP-Fahrer Maverick Vinales war beim anschliessend abgebrochenen Rennen nach einem Sturz seinen Kopfverletzungen erlegen. Es stand allen Fahrern frei, ob sie das Rennen bestreiten wollten. «Dass es für mich sportlich sehr erfreulich gelaufen ist, rückt nach dem Samstag in den Hintergrund», sagte der Oberaargauer.

In der WM-Wertung baute Aegerter seine Führung auf 62 Punkte aus. Sechs Rennen verbleiben noch. Weiter geht es am nächsten Wochenende im portugiesischen Portimao.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen