Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

2. Platz in Austin Buemi verpasst zweiten Sieg bei Langstrecken-WM

Sébastien Buemi fährt in der Nacht auf Montag im fünften Rennen der Langstrecken-WM mit seinen Toyota-Teamkollegen Kazuki Nakajima und Brendon Hartley auf den zweiten Rang.

Buemi
Legende: Schnell, aber nicht schnell genug. Sébastien Buemi muss sich in Texas knapp geschlagen geben. imago images

Das Toyota-Trio verlor beim 6-Stunden-Rennen in der texanischen Hauptstadt Austin knapp eine Minute auf das Schweizer Privatteam Rebellion Racing mit Bruno Senna, Gustavo Menezes und Norman Nato.

In der WM-Gesamtwertung belegen Buemi und Co. hinter ihren Toyota-Markenkollegen Mike Conway/Kamui Kobayashi/José Maria Lopez den 2. Platz. Die Langstrecken-WM gastiert auch für die sechste von acht Stationen, das 1000-Meilen-Rennen vom 20. März in Sebring (Florida), in den USA.

sda/flo

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.