Zum Inhalt springen
Inhalt

Buemi Dritter in New York Vergne erstmals Weltmeister in der Formel E

Der Franzose Jean-Eric Vergne sichert sich mit einem 5. Platz beim Rennen in New York den WM-Titel in der Formel E.

Jean-Eric Vergne.
Legende: Erstmals Weltmeister in der Formel E Jean-Eric Vergne. Imago

Im zweitletzten Rennen der Formel-E-Saison quer durch den New Yorker Stadtteil Brooklyn hat sich Jean-Eric Vergne zum Weltmeister gekrönt. Der Franzose beendete das Rennen auf Platz 5, nachdem er von Position 18 aus gestartet war. Sein ärgster Rivale Sam Bird (Gb) wurde lediglich Neunter.

Der Schweizer Sebastien Buemi feierte derweil seinen ersten Podestplatz seit dem GP von Mexiko im März. Für den ehemaligen Formel-1-Fahrer war es der insgesamt 4. Podestplatz in dieser Saison. Ein Sieg gelang Buemi bislang nicht.

Zum Saisonabschluss findet am Sonntag ein weiteres Rennen im «Big Apple» statt.