Zum Inhalt springen

Header

Video
Nico Müller verliert Hundertstel-Krimi bei der DTM
Aus Sport-Clip vom 16.08.2020.
abspielen
Inhalt

News aus dem Motorsport DTM: Müller erstmals knapp geschlagen

DTM: Müller verliert Hundertstel-Krimi

Der Schweizer DTM-Pilot Nico Müller musste sich im 4. Saisonrennen erstmals geschlagen geben – allerdings denkbar knapp. Der Audi-Fahrer fuhr auf dem deutschen Lausitzring mit nur gerade 89 Tausendstelsekunden Rückstand auf seinen Markenkollegen Rene Rast über die Ziellinie. Müller bleibt mit 100 Punkten klar Führender in der WM-Wertung, Rast rückte mit 61 Zählern aber etwas näher. Auch die WM-Läufe 5 und 6 am nächsten Wochenende finden auf dem Lausitzring statt.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen