Zum Inhalt springen
Inhalt

3. WM-Abfahrtstraining Schweizerinnen gehören erneut zu den Top-Athletinnen

Holdener geht mit ihrer zweitschnellsten Zeit als Favoritin in die Alpine Kombination – auch die Abfahrerinnen glänzen.

Die Schweizer Speedfahrerinnen haben ihre gute Form aus dem 2. WM-Abfahrtstraining auch im dritten Testlauf bestätigt. Auf der verkürzten Abfahrtsstrecke (aufgrund von Neuschnee im oberen Streckenteil) wurde Wendy Holdener hervorragende Zweite. Corinne Suter, Joana Hählen und Lara Gut-Behrami reihten sich auf den guten Rängen 6, 7 und 8 ein.

Einzig Jasmine Flury konnte nicht ganz an ihre bisherigen Trainingsleistungen anknüpfen und landete auf Rang 21.

Holdener Top-Favoritin für Alpine Kombination

Mit nur 9 Hundertstelsekunden Rückstand auf die Trainingsschnellste Stephanie Venier (die Österreicherin hat allerdings ein Tor ausgelassen) tritt Wendy Holdener am Freitag als Top-Favoritin zur Alpinen Kombination an.

Diverse Fahrerinnen haben aufgrund des straffen Zeitplans auf das Training verzichtet, so zum Beispiel die Österreicherin Ramona Siebenhofer, die Deutsche Viktoria Rebensburg und die angeschlagene Lindsey Vonn.

Die Temperaturveränderungen stellten die Fahrerinnen vor zusätzliche Herausforderungen. Nach bisher eisigen Temperaturen von bis zu Minus 20 Grad kletterte das Thermometer beim Trainingsstart auf 0 Grad. Die Piste präsentierte sich daher in deutlich weicherem Zustand.

Schweizer Abfahrerinnen stehen fest

Bereits vor dem 3. Abfahrtstraining in Are war klar, welche Schweizerinnen am Sonntag zur Spezial-Abfahrt antreten werden. Es sind dies Jasmine Flury, Joana Hählen, Corinne Suter und Lara Gut-Behrami. Wendy Holdener wurde nicht nominiert. Die 25-jährige Schwyzerin wird stattdessen versuchen, am Freitag in der Alpinen Kombination ihren WM-Titel zu verteidigen.

Für Samstag steht eigentlich noch ein letztes Abfahrtstraining der Frauen auf dem Programm. Da die Wettervorhersagen jedoch schlecht sind, ist zu befürchten, dass dieses nicht mehr stattfinden kann.

Resultate des 3. Abfahrtstrainings

1. Stephanie Venier* (Ö) 1:02,66. 2. Wendy Holdener (Sz) 0,09 zurück. 3. Ricarda Haaser (Ö) und Tamara Tippler (Ö), je 0,19. 5. Ester Ledecka (Tsch) 0,20. 6. Corinne Suter (Sz) 0,23. 7. Joana Hählen (Sz) 0,36. 8. Lara Gut-Behrami (Sz) und Michaela Wenig (De), je 0,37. 10. Nicole Schmidhofer (Ö) 0,43.
Ferner: 15. Sofia Goggia (It) 0,90. 17. Ilka Stuhec (Sln) 0,92. 20. Petra Vlhova (Slk) 1,11. 21. Jasmine Flury (Sz) 1,12. 26. Tina Weirather (Lie) 1,26. - 44 Fahrerinnen gestartet und klassiert. - Nicht gestartet: u.a. Ramona Siebenhofer (Ö), Viktoria Rebensburg (De) und Lindsey Vonn (USA).

*Fahrerinnen mit Torfehler

Sendebezug: Livestream auf srf.ch/sport, 07.02.19, 10:30 Uhr

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.