Zum Inhalt springen

Header

Video
Das WM-Programm wird angepasst
Aus Sport-Clip vom 09.02.2021.
abspielen
Inhalt

WM-Programm umgekrempelt Beide Super-G finden am Donnerstag statt, Männer-Kombi verschoben

Die Organisatoren haben aufgrund der bisherigen Verschiebungen das WM-Programm in Cortina umgestellt.

Nach den Verschiebungen der Kombination der Frauen vom Montag und des Super-G vom Dienstag haben die Veranstalter der Ski-WM in Cortina d'Ampezzo reagiert.

Der Super-G der Frauen wird zusammen mit demjenigen der Männer am Donnerstag durchgeführt (10:45 und 13:00 Uhr) – sollte das Wetter mitspielen. Beides wäre möglich, da Frauen und Männer auf getrennten Strecken fahren.

Zwei Kombinationen am Montag

Am Mittwoch werden wegen der schlechten Wettervorhersagen keine Rennen stattfinden. Die für diesen Tag angesetzte Kombination der Männer wird wie zuvor die Frauen-Kombi auf den nächsten Montag, 15. Februar, geschoben. Die Startzeiten müssen noch definiert werden.

Unverändert bleiben der Samstag und der Sonntag mit den Abfahrten der Frauen und Männer. In Cortina sind erstmals bei einer alpinen WM 13 Wettbewerbe vorgesehen. Der einzige Ruhetag wurde für die Kombination der Frauen und nun auch der Männer geopfert.

SRF zwei, sportlive, 09.02.2021, 12:40 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Philipp Spuhler  (PSp)
    @Michael Stähli, und es wäre das Ende der Sportveranstaltungen.
  • Kommentar von Niels Dänzer  (So isch es)
    Logik der Organisatoren:
    1. Man sieht dass der Nebel sich verstärkt.
    2. So lange warten bis der Nebel sich auch nach unten verschiebt.
    3. Den Start nach unten verlegen.
    4. Realisieren dass der Nebel nun auch unten angekommen ist.
    5. Rennen verschieben.
    1. Antwort von Michael Stähli  (Mich)
      Ich kann nicht begreiffen wieso die Organisatoren von allen möglichen Crossanlässen nicht schon lange beim SRF nach den Kontaktdaten von all den Experten hier gefragt haben. Mit dieser geballten Ladung Fachwissen wären solche Anlässe im Nu durchgeführt
    2. Antwort von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
      Besserwisser, nur rummotzen,doofer Kommentar, mach es doch besser.