Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Junioren-WM der Alpinen Schweizer Youngster holen Bronze im Team-Event

Trotz dem Halbfinal-Out gegen Österreich gibt es Medaille Nummer 5 für Swiss-Ski an der Junioren-WM in Panorama.

Die Schweizer Nachwuchs-Alpinen sind an den Junioren-Weltmeisterschaften in Kanada auch im Team-Event nicht ohne Edelmetall geblieben. Das Quartett mit Delphine Darbellay, Delia Durrer, Reto Mächler und Eric Wyler holte sich Bronze.

Im Halbfinal scheiterte die Schweiz an Österreich. Das ÖSV-Team musste sich wiederum im grossen Final Kanada geschlagen geben. Durrer führte die Schweiz hingegen im Bronze-Rennen gegen die USA mit einer guten Zeit zum Sieg.

Nur Gold fehlt noch

Für die Schweizer Juniorinnen und Junioren ist es in Panorama die 5. Medaille. Nach zuvor 3 Mal Silber für Franjo von Allmen (Abfahrt, Super-G und Kombination) sowie Bronze für Aline Höpli (Kombination) fehlt einzig noch die goldene Krönung. Vielleicht in einem der 4 noch ausstehenden Technik-Rennen?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.