Zum Inhalt springen

Header

Audio
Wie die Kandahar-Abfahrt zu ihrem Namen kam
abspielen. Laufzeit 03:09 Minuten.
Inhalt

Kolonialer Hintergrund Kandahar: Die Abfahrt zu Ehren eines Heerführers

Corinne Suter & Co. nehmen am Samstag in Garmisch-Partenkirchen eine Strecke in Angriff, deren Name historische Züge aufweist.

Kandahar ist nicht nur die drittgrösste Stadt Afghanistans, sondern auch Name der beiden Abfahrtsstrecken von Garmisch-Partenkirchen.

Doch warum ausgerechnet der Name Kandahar? Im 19. Jahrhundert rettete der englische Heerführer Frederick Roberts in der afghanischen Stadt eine Truppe und erhielt als Lohn den Titel «Baron von Kandahar». Der grosse Ski-Fan spendete 1911 bei einem Rennen in Crans-Montana einen Pokal.

Arlberg-Kandahar-Rennen

Zum grossen Skiförderer avancierte aber ein Landsmann von Roberts: Sir Arnold Lunn gründete im bernischen Mürren einen englischen Skiklub und benannte ihn zu Ehren von Roberts «Kandahar». Um die Abfahrt zu fördern, rief er 1928 die Arlberg-Kandahar-Rennen ins Leben, die in St. Anton Premiere feierten.

Mit der Zeit kamen mit Chamonix, Sestriere und Garmisch weitere Austragungsorte hinzu. Im deutschen Skiort gab man später auch der Abfahrtsstrecke den Namen «Kandahar».

Welchen Stellenwert die Arlberg-Kandahar-Rennen hatten und was im bernischen Mürren davon übrig geblieben ist, erfahren Sie im Audio-Beitrag oben.

TV-Hinweis

Verfolgen Sie die Kandahar-Abfahrt der Frauen in Garmisch-Partenkirchen (GER) am Samstag, 30. Januar ab 11:00 Uhr, live auf SRF zwei und in der Sport App.

Video
Archiv: Rebensburg gewinnt Heimrennen in Garmisch-Partenkirchen
Aus Sport-Clip vom 08.02.2020.
abspielen

Radio SRF 1, Morgengespräch, 27.01.2021, 06:16;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Roland Roth  (Rosso79)
    Die Abfahrt dürfte auch dieses Jahr nicht stattfinden, anhand den Wetterptognosen. Wer springt ein??
  • Kommentar von max stadler  (maxstadler)
    Diese Abfahrt fällt jedes 2.Jahr leider ins Wasser.