Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Skisport Dressen verpasst Olympia – Kreuzbandriss bei Monsen

Thomas Dressen
Legende: Steht derzeit nur auf den schmalen Latten Thomas Dressen Imago

Dressen muss auf Peking verzichten

Thomas Dressen muss seine leisen Olympia-Hoffnungen begraben. Eine Teilnahme an den Lauberhornrennen habe sich erledigt, so der deutsche Abfahrer, der im Februar dieses Jahres am vorgeschädigten rechten Knie operiert worden war. Und weil er dort nicht fahre, «fahre ich Kitzbühel auch nicht». Die Rennen in Wengen und am Hahnenkamm wären seine letzte Möglichkeit, sich für Olympia zu qualifizieren. Derzeit befindet sich der Sieger von 5 Weltcup-Abfahrten in der Reha und steht auch auf Skiern – allerdings erst auf Langlaufskiern.

Video
Archiv: Dressen verhindert Schweizer Total-Triumph
Aus Sport-Clip vom 13.02.2020.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 40 Sekunden.

Schlimmere Diagnose für Monsen

Felix Monsen hat sich bei seinem schweren Sturz im zweiten Training für die Weltcup-Abfahrt vom Samstag in Val Gardena am linken Knie schlimmer verletzt als vorerst angenommen. Der 27-jährige Schwede hat neben dem nach ersten Untersuchungen festgestellten Patellasehnenriss auch einen Kreuzbandriss und einen Meniskusschaden erlitten. Die Operation ist in den nächsten Tagen in Innsbruck geplant.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Marc Nager  (Manager)
    Ich wünsche Felix Monsen einfach nur, dass er möglichst schnell wieder auf die Piste kommt und dass alles gut verheilt. Das Werweisen sollten wir lieber den Ärzten überlassen, wobei die ja genau das nicht tun werden.
  • Kommentar von VIKTOR KRUMMENACHER  (vk4103)
    Sturz Felix Monsen
    Vermutung: der Sturz erfolgte wegen eines Kreuzbandrisses.
    Die Kreuzbänder der SklifahrerInnen werden heute durch die hohen Schuhe überbeansprucht und reissen schnell. Siehe Schweizer SkirennfahrerInnen, Frau Gut gar mehrmals, wenn ich mich recht erinnere?
    Reisst ein Kreuzband, so folgt der Sturz und dann kann einiges in die Brüche gehen. Sogar der Kopf, wäre möglich!
    Insofern hat der Schwede ja Glück gehabt.
    1. Antwort von Ramon Josi  (ramon.josi)
      Also ganz so einfach reisst ein Kreuzband dann doch nicht. Meistens ist der Sturz der Grund, dass es reisst und nicht umgekehrt!
  • Kommentar von Matteo von Arx  (Der Sportreporter)
    Dann ist Monsen wieder stark drauf, dann fliegt er. Gute Besserung Felix!