Zum Inhalt springen

Header

Video
Danioth stürzt im Achtelfinal und tut sich weh
Aus Sport-Clip vom 19.01.2020.
abspielen
Inhalt

News aus dem Skisport Kreuzbandriss bei Aline Danioth

Saison für Danioth gelaufen

Aline Danioth hat sich beim Parallel-Riesenslalom in Sestriere schwer verletzt. Die 21-jährige Urnerin stürzte im Achtelfinal-Lauf und musste mit der Rega in die Schweiz zurückgeflogen werden. Ausführliche Abklärungen an der Universitätsklinik Balgrist in Zürich ergaben schliesslich, dass Danioth am rechten Knie einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie Läsionen des Innen- wie auch des Aussenmeniskus erlitten hat. Die Operation ist für Montag geplant, wie Swiss-Ski mitteilt. Für Danioth, die in diesem Winter im Slalom 2 Mal unter die ersten 8 fuhr, ist die Saison damit vorzeitig beendet.

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Matthias Signer  (masigner62)
    Gute und schnelle Besserung Aline.
    Es ist schon Scheisse wenn du weisst,dein roter Kurs ist langsamer als der blaue. Also fahre ich noch etwas extremer.Ich habe ja nur noch diesen einen Lauf. Dann der Sturz.
    Für mich ist das fahrlässiges Verschulden der FIS. Eigentlich sollte die FIS von Swiss Ski verklagt werden.
    Nützt Aline wenig. Aber dieses Format ist mehr als sackschwach.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Beat Kaeser  (BK2)
    Wie kann man nur all die guten Wünsche an Aline Danioth mit Ablehnen kommentieren !!! Bleiben Sie doch diesem Blog fern.
    Meinerseits alles Gute für eine vollständige Genehsung an diese tolle Sportlerin
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Ernst Richener  (Schmutz Fink)
    Vielleicht müsste man sich beim Material (Skis) gedanken machen!
    Meiner Meinung nach,sollte man 2 bis 3 Schritte zurück,in der Entwicklung der Skis machen!
    Es kann doch nicht sein, dass Jahr für Jahr mehrere Athleten wegen eben diesen Skiern Ihre Gesundheit auf Spiel setzen!
    Früher gab es Knochenbrüche,,die heilen relative schnell wieder zu!
    Aline Danioth wünsche ich gut Besserung.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen

Mehr aus Ski alpin allgemeinLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen