Zum Inhalt springen
Inhalt

Ski Alpin Saisonauftakt 17 Schweizer für Sölden im Aufgebot

Swiss-Ski schickt beim Weltcup-Auftakt in Sölden am 27. und 28. Oktober insgesamt 17 Athleten ins Rennen.

Wendy Holdener.
Legende: Schnappte sich letztes Jahr Rang 6 Wendy Holdener. Keystone

In Sölden werden beim Auftakt der Weltcup-Saison im Ski Alpin je ein Riesenslalom bei den Frauen (Samstag) und bei den Männern (Sonntag) durchgeführt. Loïc Meillard wird das neunköpfige Riesenslalom-Team der Männer anführen, Wendy Holdener das Achtergespann der Frauen.

Ebenfalls dabei sind Lara Gut und Michelle Gisin sowie der mehrfache Junioren-Weltmeister Marco Odermatt, der letzte Saison beim Weltcup-Finale in Are mit drei Top-15-Rangierungen hat aufhorchen lassen.

Die 17 Schweizer am Start

Frauen
Männer
Wendy Holdener
Loïc Meillard
Lara Gut
Gino Caviezel
Michelle Gisin
Elia Zurbriggen
Aline Danioth
Marco Odermatt
Rahel Kopp
Luca Aerni
Jasmina Suter
Thomas Tumler
Andrea Ellenberger
Cédric Noger
Elena Stoffel
Marc Rochat
Pierre Bugnard

Rennen können stattfinden

Zu den Abwesenden gehören die beiden Langzeitverletzten Mélanie Meillard und Justin Murisier sowie Carlo Janka. Der Bündner hat bereits angekündigt, in dieser Saison höchstens vereinzelt im Riesenslalom zu starten.

Schneetechnisch sind die Rennen gesichert. Trotz überdurchschnittlich warmem und sonnigem Oktober konnten die Veranstalter am Donnerstag grünes Licht für die ersten Weltcup-Rennen des Winters geben.

Legende: Video 2016 siegte Lara Gut beim Saisonauftakt in Sölden abspielen. Laufzeit 04:20 Minuten.
Aus sportaktuell vom 22.10.2016.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniele Röthenmund (Daniele Röthenmund)
    Endlich haben wir mal wieder bei den Damen ein echtes Team beisammen. Ich hoffe nur das die jungen Damen nicht nur mitfahren sondern auch Konkurrenzfähig sind. Bin gespannt ob der Aufwärtstrend der letzten Jahres weiter geht, besonders gespannt bin ich auf das Abschneiden von Loïc Meillard & Marco Odermatt. Ziel muss sein das mindestens die Hälfte des Team, das heißt 4 Frauen und 5 Männer den 2. Lauf erreichen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Nico Höltschi (Lölli)
    Weiss jemand wie weit Vanessa Kasper nach ihrer Verletzung bereits ist? Leider kenne ich keine Webseite die über Atletinnen und Athleten aus dem B-Kader regelmässig berichtet. Auch den Europacup zu verfolgen ist nicht gerade einfach.. Falls da jemand einen Tipp hätte..?!?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Beat Reuteler (br)
      Hallo Nico. Es kommt darauf an was Du willst. Für Resultate ist es am besten direkt auf die FIS-Seite zuzugreifen und die Sportart /Disziplin zu wählen die interessiert. Für News wäre Skionline.ski DIE Adresse, aber seit die Redaktion gewechselt hat und die Artikel von zuoberst bis zuunterst von Schreibfehlern strotzen ist es mühsam geworden. Über V.K. ist dort aber vor 9 Monaten zuletzt berichtet worden. www.skinews.ch berichtet, dass V.K. wieder auf Schnee trainiert. Könnte eine Adresse sein.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Nico Höltschi (Lölli)
      Vielen Dank :-) skinews.ch könnte tatsächlich etwas sein. Natürlich hätte ich am liebsten einen Live-Stream der Europacup Rennen. Ich bin mir jedoch bewusst, dass sowas utopisch wäre^^
      Ablehnen den Kommentar ablehnen