Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Abfahrt in Cortina 79. Weltcupsieg für Vonn

Lindsey Vonn hat überlegen die zweite Abfahrt in Cortina gewonnen. Für die Amerikanerin ist es der 79. Weltcupsieg, aber erst der 2. in dieser Saison. Michelle Gisin wird 5.

Das Podest

  • 1. Lindsey Vonn (USA 1:36,48
  • 2. Tina Weirather (Lie) + 0,92 Sekunden
  • 3. Jacqueline Wiles (USA) + 0,98 Sekunden

Vonn lag bei allen Zwischenzeiten vorn und feierte nach dem 2. Platz vom Vortag einen überzeugenden Sieg. Mit inzwischen 79 Weltcup-Erfolgen liegt sie noch 7 Siege hinter Rekordhalter Ingemar Stenmark.

Für Weirather ist es der 5. Podestplatz in dieser Saison. Wiles fuhr nach Altenmarkt 2017 erst zum 2. Mal auf das Podest.

Video
Goggia vermeidet heftigen Sturz
Aus sportlive vom 20.01.2018.
abspielen

Die Siegerin vom Vortag, Sofia Goggia, schied aus. Die Italienerin vermied einen Sturz mit möglicherweise schlimmen Folgen am Tofana-Sprung auf akrobatische Weise.

Die Schweizerinnen

  • 5. Michelle Gisin + 1,38 Sekunden
  • 13. Lara Gut + 1,98 Sekunden
  • 20. Corinne Suter + 2,47 Sekunden
  • 23. Priska Nufer + 2,87 Sekunden
  • 30. Joana Hählen + 3,34 Sekunden
  • 39. Denise Feierabend + 4,30 Sekunden
  • Out: Jasmine Flury

Beste Schweizerin war Gisin. Die Engelbergerin machte vor allem im 2. Streckenteil Boden gut. Ihr Rückstand auf einen Podestplatz betrug vier Zehntel. Gut schnitt nach ihrem 4. Platz vom Freitag enttäuschend ab. Jasmine Flury stürzte nach einem Verschneider und blieb eine Weile liegen, konnte aber selbständig ins Ziel fahren.

Video
Flurys Sturz in Cortina
Aus sportlive vom 20.01.2018.
abspielen

So geht es weiter

Am Sonntag wird das Cortina-Programm mit einem Super-G abgeschlossen. Am Dienstag sind in Kronplatz wieder die Riesenslalom-Cracks dran, ehe es nächstes Wochenende nach Lenzerheide geht (Riesenslalom, Slalom, Kombination).

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 20.01.2018, 09:45 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen