Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Abfahrt in Cortina Goggia doppelt «zuhause» nach

Eine Woche nach ihrem Sieg in Bad Kleinkirchheim triumphiert Sofia Goggia auch in Cortina. Die Italienerin gewinnt vor Lindsey Vonn. Lara Gut rettet als Vierte ein bescheidenes Schweizer Team-Resultat.

Das Podest

  • 1. Sofia Goggia (It) 1:36,45
  • 2. Lindsey Vonn (USA) + 0,47 Sekunden
  • 3. Mikaela Shiffrin (USA) + 0,84 Sekunden

Gross war die Erleichterung bei Sofia Goggia, als Lindsey Vonn die Ziellinie überquerte. Die Amerikanerin – in beiden Trainings vorne – war im oberen Streckenteil mit Bestzeit unterwegs.

Video
Vonns grober Schnitzer
Aus sportlive vom 19.01.2018.
abspielen

Ein folgenschwerer Fehler im Mittelteil kostete Vonn aber den 40. Abfahrtssieg in ihrer Karriere. Immerhin: Die 33-Jährige wurde Zweite.

Zweiter Sieg innert Wochenfrist

Mit Nummer 7 ins Rennen gestartet, rüttelte in der Folge keine Fahrerin mehr an der Marke Goggias. Für die 25-Jährige war es der vierte Weltcupsieg, der zweite in Serie. Bereits am vergangenen Sonntag in Bad Kleinkirchheim stand Goggia zuoberst auf dem Treppchen.

Die Schweizerinnen

  • 4. Lara Gut + 0,93
  • 15. Jasmine Flury + 2,01
  • 23. Joana Hählen + 2,45
  • 28. Denise Feierabend + 3,11
  • 29. Corinne Suter + 3,13
  • 30. Priska Nufer + 3,17
  • out: Michelle Gisin

Ein insgesamt mageres Resultat setzte es für die Swiss-Ski-Athletinnen ab. Einzig Lara Gut wusste zu überzeugen. Oben noch auf Podestkurs, verlor die Tessinerin im unteren Streckenteil aber noch die entscheidenden Hundertstelsekunden im Kampf um einen Podestrang. Am Ende fehlten Gut 0,09 Sekunden auf die drittplatzierte Mikaela Shiffrin.

Nächste Chance kommt schnell

Jasmine Flury konnte den Vorteil der tiefen Startnummer 2 nicht entscheidend ausnutzen. Michelle Gisin schied bereits nach wenigen Sekunden aus.

Bereits am Samstag bekommen die Schweizerinnen die Chance, es besser zu machen. Dann findet in Cortina eine weitere Abfahrt statt. SRF zwei überträgt live ab 09:45 Uhr.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 19.01.2018, 10:05 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von E. Waeden  (E. W.)
    Klar ist das Ziel aller Gestarteten das Podest. Doch 6 Schweizer Athletinnen in den Top 30 der weltbesten zu haben, finde ich persönlich nicht ein nur bescheidenes Resultat.
  • Kommentar von Josef Graf  (Josef Graf)
    Sofia Goggia ist mit ihrem angriffigen, etwas unkonventionellen Fahrstil eine besondere Attraktion. Wenn Sie dann noch gewinnt, ist das einfach sensationell.
  • Kommentar von Daniele Röthenmund  (gerard.d@windowslive.com)
    Gut ist gut! Über die anderen und Ihr schlechtes Abschneiden wollen wir stillschweigen bewahren. Es scheint das St. Moritz eine Positive Ausnahme wahr. Die Resultate, ausser Gut, werden von Rennen schlechter!