Zum Inhalt springen

Header

Video
Prenn: «Sie haben es nicht geschafft, eine gute Piste hinzukriegen»
Aus Sport-Clip vom 13.12.2020.
abspielen
Inhalt

Instabile Schneedecke Riesenslalom in Courchevel verschoben

  • Der für Sonntag geplante 2. Weltcup-Riesenslalom der Frauen in Courchevel wird verschoben.
  • Die Jury befindet die Schneedecke für zu instabil und kann die Sicherheit der Athletinnen nicht garantieren.
  • Das Rennen wird am Montag nachgeholt.

In Courchevel hatte es bis in die Nacht auf Sonntag hinein geschneit. Am Morgen beruhigte sich das Wettergeschehen. Dennoch entschied sich die Jury für eine Verschiebung.

Das Rennen wird nun am Montag, 14. Dezember, nachgeholt. Der 1. Lauf beginnt um 10:00 Uhr, die Entscheidung folgt ab 13:00 Uhr (live auf SRF).

Den ersten der beiden Riesenslaloms im französischen Skiort hatte am Samstag Marta Bassino vor Sara Hector und Petra Vlhova gewonnen. Beste Schweizerinnen waren Michelle Gisin und Lara Gut-Behrami auf den Plätzen 8 und 9.

Video
Gerdol: «Der Schnee war nicht hart genug»
Aus Sport-Clip vom 13.12.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.