Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Shiffrin gewinnt RS-Kugel Alice, wer? 17-Jährige verblüfft in Soldeu

Alice Robinson wird beim Riesenslalom in Soldeu sensationell Zweite. Mikaela Shiffrin gewinnt das Rennen und die kleine Kugel.

Das Podest

  • 1. Mikaela Shiffrin (USA)
  • 2. Alice Robinson (Neus) + 0,30 Sekunden
  • 3. Petra Vlhova (Slk) + 0,41

Mikaela Shiffrin auf Platz 1 – das kennen wir. Alice Robinson auf Platz 2? Das ist eine faustdicke Überraschung! Die Junioren-Weltmeisterin verblüfft in Soldeu die gesamte Konkurrenz und wird sensationell Zweite. Nur Dominatorin Shiffrin konnte dem Angriff der 17-Jährigen standhalten.

«Miss Kristall»

Bereits vor dem Rennen war Shiffrin der Sieg in der Disziplinenwertung kaum mehr zu nehmen. 97 Punkte betrug ihr Vorsprung auf Petra Vlhova. Mit ihrem 4. Saisonsieg in dieser Disziplin räumte sie in Soldeu sämtliche Zweifel aus dem Weg.

Zuvor hatte Shiffrin bereits im Slalom und im Super-G die kleine Kristallkugel gewonnen. Die Gesamtweltcup-Siegerin beendete ihren überragenden Winter mit 17 Saisonsiegen und 849 Punkten Vorsprung (!) auf Petra Vlhova.

Video
«Ich dachte schon, ich würde diese Kugel nie gewinnen»
Aus sportlive vom 17.03.2019.
abspielen

Die einzige Schweizerin

Mit Wendy Holdener war nur eine Swiss-Ski-Athletin am Start. Die Schwyzerin, tags zuvor im Slalom auf Platz 2, zeigte ein solides Rennen und wurde 6. Im Gesamtweltcup wird Holdener hervorragende Dritte.

Video
Holdener: «Mein Ziel im Riesen bleibt das Podest»
Aus sportlive vom 17.03.2019.
abspielen

Der Abschied

Einen emotionalen Abschied erlebte Frida Hansdotter. Die Schwedin verteilte auf ihrer Abschiedsfahrt im 1. Lauf süsses Gebäck an Funktionäre und Konkurrentinnen.

Den grössten Erfolg feierte die 33-Jährige vergangenes Jahr in Pyeongchang, als sie im Slalom Olympiasiegerin wurde. Im Weltcup feierte Hansdotter 6 Siege und stand insgesamt 38 Mal auf dem Podest.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 17.3.19, 12:10 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.