Zum Inhalt springen

Header

Johanna Schnarf.
Legende: Fällt lange aus Johanna Schnarf. Imago
Inhalt

Ski-News Grosses Pech für Schnarf

Die Südtiroler Speedspezialistin hat sich bei einem Trainingssturz das Schien- und Wadenbein gebrochen.

Die Weltcupsaison ist für Johanna Schnarf bereits zu Ende bevor sie begonnen hat. Die 34-jährige Italienerin zog sich bei einem Sturz im Training im amerikanischen Copper Mountain einen Schien- und Wadenbeinbruch zu. Schnarf wurde bereits in Vail operiert.

Die Südtirolerin war im Weltcup bisher zweimal auf das Podest gefahren. Im Januar dieses Jahres egalisierte sie mit Rang 2 hinter Lara Gut beim Super G von Cortina ihr Bestergebnis aus dem Jahr 2010 (Abfahrt Crans). In der Super-G-Wertung belegte sie vergangene Saison Platz 8.

Video
Nur Lara Gut war besser
Aus Sport-Clip vom 15.11.2018.
abspielen