Zum Inhalt springen

Header

Video
Erneute Absage: Auch am Sonntag geht in Val d'Isère nichts
Aus Sport-Clip vom 22.12.2019.
abspielen
Inhalt

Wetterpech in Frankreich Abfahrt der Frauen in Val d’Isère definitiv abgesagt

Auch am Sonntag können in Val d'Isère keine Rennen durchgeführt werden: Die Schneemassen sind zu gross.

Val d'Isère und der alpine Ski-Weltcup, das passt im Moment nicht zusammen. Wie schon letztes Jahr konnten die geplanten Frauen-Rennen nicht stattfinden. Nach der Verschiebung am Samstag war eine Durchführung auch am Sonntag nicht möglich.

Wo und wann die Abfahrt und die Kombination nachgeholt werden, steht noch nicht fest.

In den französischen Alpen hat es zu viel Schnee.
Legende: Schaufeln in Val d'Isère In den französischen Alpen hat es zu viel Schnee. Getty Images

Schlechtes Wetter

Waren vor Jahresfrist der Schneemangel und hohe Temperaturen die Gründe für die Absage, so mussten die Organisatoren diesmal vor den Neuschneemassen, dem starken Wind und dem generell schlechten Wetter kapitulieren.

Val d'Isère bleibt damit vom Wetterpech verfolgt. Vor Wochenfrist bei den Männern hatte von 2 geplanten Weltcup-Rennen nur der Slalom stattfinden können. Der Riesenslalom fiel dem schlechten Wetter zum Opfer und wurde am 1. März im österreichischen Hinterstoder neu angesetzt.

Im Frauen-Weltcup steht als nächste Station Lienz an. In Osttirol finden am 28. und 29. Dezember je ein Riesenslalom und Slalom statt.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.