Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Meillard: «Vollgas!» abspielen. Laufzeit 00:59 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 20.12.2018.
Inhalt

Meillard nach Doppel-Podium «Das war Vollgas!»

Loïc Meillard sagte es im Interview immer wieder. Der Slalom, der Riesenslalom, alles sei für ihn einfach «unglaublich».

2 Podestplatz-Premieren innert 24 Stunden: In Saalbach-Hinterglemm scheint für Loïc Meillard beinahe alles aufgegangen zu sein. Der 22-Jährige sprach im Interview über ...

  • ... seine Podestplätze in Saalbach: «Ich weiss nicht, was ich sagen soll. Es ist wirklich unglaublich. Das war Vollgas!»
  • ... das Bibbern in der Leaderbox: «Ich habe gesehen, dass immer mehr Fahrer zurückgefallen sind. Da dachte ich, es werde knapp, aber ich war sowieso zufrieden. Wieder ein Podestplatz zu erreichen ist unglaublich.»
  • ... seine Gedanken zum 2. Lauf: «Ich habe ein bisschen gepusht, einen guten Lauf gezeigt und keine Fehler gemacht, sowie ein bisschen Risiko genommen. Ich dachte, es würde für die Top 10 reichen, damit wäre ich bereits zufrieden gewesen. Mit Henrik und Marcel, den beiden besten Slalomfahrern, auf dem Podest zu stehen ist der Wahnsinn.»
  • ... den bevorstehenden Slalom in 2 Tagen: «Heute und morgen muss ich mich gut erholen, kann es vielleicht auch etwas geniessen. Dann schauen wir am Samstag, was noch möglich ist.»
Legende: Video Yule: «Die 5. Plätze stürzen nicht vom Himmel» abspielen. Laufzeit 01:25 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 20.12.2018.

Auch Daniel Yule gelang bei seinem 2. Auftritt in der laufenden Saison mit Platz 5 ein Achtungserfolg. Er ärgerte sich, dass er mit der Startnummer 1 im 1. Lauf nicht besser gefahren ist. Mit seinem 2. Durchgang sei er sehr zufrieden. Auf das Podest verlor er 0,31 Sekunden.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 20.12.2018, 13:00 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.